Doom : Doom bietet neben dem klassischen Einzelspieler auch den genauso dazu gehörenden Multiplayer. Jetzt gibt es neue Informationen zu den Hack-Modulen und dem Mehrspieler-Modus Kriegspfad. Doom bietet neben dem klassischen Einzelspieler auch den genauso dazu gehörenden Multiplayer. Jetzt gibt es neue Informationen zu den Hack-Modulen und dem Mehrspieler-Modus Kriegspfad.

Zum Thema Doom ab 19,99 € bei Amazon.de DOOM für 44,99 € bei GamesPlanet.com Bethesda und id Software haben neue Informationen zum Shooter Doom veröffentlicht. Im offiziellen Bethesda.net-Blog finden sich erste Informationen zu den Hack-Modulen und dem Mehrspielermodus Kriegspfad.

Stichwort Hack-Module: Das sind Ingame-Booster für den Multiplayer, die im Laufe der Spielzeit verdient werden. Die bieten unterschiedliche Effekte:

  • Nachschub-Timer: Zeigt die Zeit an, wann ein Pickup respawnt

  • Vergeltung: Lebenspunkte und Position des letzten Killers

  • Späher: Die Position aller Gegner für kurze Zeit nach Respawn sichtbar

  • Lebenszeichen: Lebenspunkte über den Köpfen der Gegner angezeigt

  • Machtbesessen: Position aller Powerups in der Nähe wird angezeigt

Bethesda stellt klar, dass die Booster erspielt werden. Es wird keine zusätzlichen Hack-Module via Mikrotransaktionen geben. Außerdem läuft jedes Modul nur eine gewisse Zeit, zwischen Toden läuft der Ticker aber nicht weiter - also ähnlich wie die Erfahrungs-Booster wie in Battlefield 4 oder Battlefield Hardline. Außerdem geben die Booster nur einen taktischen Vorteil, keinen handfesten Gameplay-Vorteil der Marke »Doppelter Schaden«.

Der Kriegspfad-Modus ist eine King-of-the-Hill-Variante, ähnlich wie Hardpoint aus Call of Duty: Spieler müssen eine gewisse Zone halten, alle paar Sekunden wandert die Position jedoch kreisförmig im Level weiter. Der taktische Clou am Modus: Das Dämonen-Powerup, welches den Spieler besonders stark macht, wandert ebenso durch den Level und befindet sich immer am anderen Ende der Karte. Spieler müssen sich also zwischen dem Bonus und dem ständigen Kampf um die Zielzone entscheiden.

Doom erscheint am 13. Mai 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Bild 1 von 56
« zurück | weiter »
Doom
Wenn wir die Monster schon angeschossen haben, verändert sich ihr Aussehen entsprechend. Dieser Hellknight ist bereits ein bisschen matschig.