Dragon Age 2 - PC

Rollenspiel  |  Release: 10. März 2011  |   Publisher: Electronic Arts
Seite 1 2 3

Technik-Check: Dragon Age 2

Systemanforderungen und Grafikvergleich

Verglichen mit dem Vorgänger sieht Dragon Age 2 merklich besser aus. Wie das Rollenspiel auf Ihrer PC-Hardware läuft, erfahren Sie im Technik-Check.

Von Michael Löprich |

Datum: 10.03.2011


Zum Thema » Interaktiver Grafikvergleich Minimale gegen maximale Details » Dragon Age 2 im Test Ist das noch Dragon Age? » HD-Texturen zum Download Offizielles Grafik-Update laden » PC vs. Xbox vs. PS3 Dragon Age 2 im Plattform-Vergleich » Demo zu Dragon Age 2 Herunterladen und ausprobieren Dragon Age 2 stellt nur geringe Anforderungen an Ihren PC. Bereits mit einem ziemlich in die Tage gekommenen Zweikerner wie dem AMD Athlon II X2 260 oder einem Intel Core 2 Duo E4300 können Sie in höchsten Details spielen. Folglich ist Ihre Grafikkarte der entscheidende Faktor, wie der Nachfolger des Rollenspiel-Hits Dragon Age: Origins auf Ihrem PC läuft.

Sehr hohe Details, SSAO und Blur gibt’s nur mit einer DirectX-11-fähigen Grafikkarte, daher brauchen Sie mindestens eine Geforce GTX 460, aber nur eine Radeon HD 5750, um alles zu maximieren – unter DirectX 11 arbeiten die Radeon-Karten momentan durchweg schneller als Geforce-Grafikkarten. Ansonsten reicht eine Mittelklasse-Karte, um in hohen Details spielen zu können, denn Dragon Age 2 verwendet – wie der Vorgänger – die hauseigene Eclipse-Engine. Einzig Kantenglättung kann Ihrer Hardware Leistungs-Schranken aufzeigen: Bei achtfachem Anti-Aliasing fällt in einigen Außengebieten die Bildwiederholungsrate spürbar in den Keller.

Systemanforderungen

Empfohlene Hardware: 1920x1080, sehr hohe Details, 8x AA
Grafikkarte: Geforce GTX 460 oder Radeon HD 6850
Prozessor: Core 2 Duo E4300 oder Athlon II X2 260
Arbeitsspeicher: 2,0 GByte RAM

Mindestanforderung: 1680x1050, sehr hohe Details
Grafikkarte: Geforce 8800 GT oder Radeon HD 4770
Prozessor: Core 2 Duo E4300 oder Athlon X2 4400+
Arbeitsspeicher: 1,5 GByte RAM

In unserem interaktiven Bildervergleich können Sie die Unterschiede zwischen minimalen und maximalen Grafik-Einstellungen sofort sehen: » Zum Bildervergleich (benötigt HTML5-Browser)

Alle Grafikeinstellungen im Überblick

Technik-Check: Dragon Age 2 : Am meisten wirkt sich die Option Grafikdetails auf Ihre Hardware aus.

Grafikmenü
Am meisten wirkt sich die Option Grafikdetails auf Ihre Hardware aus.

Grafik-Vergleich

Technik-Check: Dragon Age 2 : Sehr hohe Details bieten glaubwürdige Schatten und plastische Figuren.

Sehr hohe Details
Sehr hohe Details bieten glaubwürdige Schatten und plastische Figuren.

Bildschirmauflösung

16:9 | 16:10 | 4:3
Technik-Check: Dragon Age 2 : In 16:9 bekommen Sie das weiteste Blickfeld.

16:9
In 16:9 bekommen Sie das weiteste Blickfeld.

Renderer

Bei Dragon Age 2 können Sie auch mit einer DirectX-10-Grafikkarte den DirectX-11-Renderpfad aktivieren. Dieser ermöglicht dann immerhin hohe Details sowie SSAO. Sofern sie DirectX-11-Hardware besitzen, steht es Ihnen frei, die Detailstufe »sehr hoch« zu aktivieren.

Technik-Check: Dragon Age 2 : Bei sehr hohen Details wird DirectX 11 voll ausgenutzt. Die Felsen im Vordergrund werden voller dargestellt und auch das Terrain wird minimal beeinflusst.

Sehr hohe Details
Bei sehr hohen Details wird DirectX 11 voll ausgenutzt. Die Felsen im Vordergrund werden voller dargestellt und auch das Terrain wird minimal beeinflusst.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Diesen Artikel:   Kommentieren (60) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar hexer hext
hexer hext
#1 | 10. Mrz 2011, 13:40
Iwie versteh ichs nicht. Warum kann man nur mit DirectX 11 Hardware DOF benutzen?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar KingLamer
KingLamer
#2 | 10. Mrz 2011, 13:49
das sieht für mein system (1920*1200 mit HD4870) nach hohen details aus.
heute abend weiss ich mehr... :)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar czuncz
czuncz
#3 | 10. Mrz 2011, 13:49
die Mindestanforderung für sehr hohe Details von Gamestar, sollen wohl ein witzt sein oder?

ich kann das spiel mit 40-50fps zocken - alles auf max.( 8xAA/ 16xAF) aber leider nur bei hohen details. wenn ich auf sehr hohe details umschalte hab ich nur noch 25-35fps und somit kann ich nihct mehr komplett flüssig zocken! selbst wenn ich aa auf x2 stelle, bekomm ich vllt. 3-4 fps mehr...

mien sys:
i5-760 @3,8ghz
gtx470soc
8gb ddr3 1600mhz

ich bezweifel dahher stark, dass ihr das game mit nem Athlon II X2 260 und na gtx460 flüssig spielen konntet (alles auf max.)....

ach ja, den beta nvidia treiber hab ich schon geladen, gab auch nen guten performace schub...aber reicht immer noch nicht für sehr hohe details...
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Alex.94
Alex.94
#4 | 10. Mrz 2011, 13:51
Geringe Anforderungen?
Naja ich finde schon, dass Dragon Age 2 in höheren Stufen sehr viel Leistung braucht. Ich kanns maximal auf Hoch spielen mit 4 Fach AA, 16 AF, DX 11 und hochauflösenden Texturen.
Mehr Häckchen kann ich nicht setzen wie z.B bei SSAO sonst ruckelts.
(GTX 460, core i5 750,4GB RAM)

Ach ja und ich habe den aktuellen Nvidia Beta Treiber installiert.

lg
Alex
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Alex.94
Alex.94
#5 | 10. Mrz 2011, 13:59
Sorry für den Doppelpost, aber wo ist eigentlich die Technik Check Tabelle?
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Dein Schlimmster Alptraum
Dein Schlimmster Alptraum
#6 | 10. Mrz 2011, 14:04
Ihr habt die Systemtabelle vergessen. Bitte liefert sie nach . Zum Spiel die Anfoderungen sind aber niedrig. Aber geal hauptsache die grafik is gut
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Dakarioz
Dakarioz
#7 | 10. Mrz 2011, 14:11
Eine Schande für nVidia, dass selbst mit dem nachgeschobenen Beta-Treiber DA2 in DX11 wie Rotz läuft. Ruckler ohne Ende trotz High-End-System, und das geht diversen Foren zu urteilen praktisch jedem nVidia-Nutzer so.
Der Oberwitz: nNvidia bringt deutlich seltener Treiberupdates als ATI (monatlich!), es kann also noch richtig schön dauern, bis man DA2 auch in DX11 ruckelfrei spielen kann.

Ich bereue es jetzt schon, von meiner Radeon auf eine GTX 460 umgestiegen zu sein.
rate (4)  |  rate (6)
Avatar unilaw
unilaw
#8 | 10. Mrz 2011, 14:14
Kann das bestätigen. Ich habe eine 470GTX und hohe Details ist wirklich das maximum, aber damit läuft es auch absolut rund. Sehr hoch ist absolut unspielbar, leider.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Krodonas
Krodonas
#9 | 10. Mrz 2011, 14:16
"Sehr hohe Details, SSAO und Blur gibt’s nur mit einer DirectX-11-fähigen Grafikkarte, daher brauchen Sie mindestens eine Geforce GTX 460, aber nur eine Radeon HD 5750, um alles zu maximieren"

Also mit meiner HD 5770 ist das Spiel auf sehr hohen Einstellungen unspielbar bei einer Auflösung von 1440 x 900
rate (5)  |  rate (2)
Avatar Raveeen
Raveeen
#10 | 10. Mrz 2011, 14:45
Zitat von czuncz:
die Mindestanforderung für sehr hohe Details von Gamestar, sollen wohl ein witzt sein oder?

ich kann das spiel mit 40-50fps zocken - alles auf max.( 8xAA/ 16xAF) aber leider nur bei hohen details. wenn ich auf sehr hohe details umschalte hab ich nur noch 25-35fps und somit kann ich nihct mehr komplett flüssig zocken! selbst wenn ich aa auf x2 stelle, bekomm ich vllt. 3-4 fps mehr...

mien sys:
i5-760 @3,8ghz
gtx470soc
8gb ddr3 1600mhz

ich bezweifel dahher stark, dass ihr das game mit nem Athlon II X2 260 und na gtx460 flüssig spielen konntet (alles auf max.)....

ach ja, den beta nvidia treiber hab ich schon geladen, gab auch nen guten performace schub...aber reicht immer noch nicht für sehr hohe details...


Dieser ganze Technikcheck ist doch ein Witz.

i5 @ 4 Ghz
2x GTX 470

und es ruckelt auf sehr hoch wie die Seuche. Selbst auf hohen Einstellungen ruckeln die Zwischensequenzen manchmal, obwohl ich laut fraps konstant 120 fps hab. (Nvidia Beta Treiber allerdings noch nicht installiert)

Ich hoffe Nvidia handelt so schnell wie möglich. Wie kann sowas eigentlich durch die Qualitätssicherung kommen und wie kann Gamestar guten Gewissens so einen Technikcheck veröffentlichen? Ich will niemandem was unterstellen aber es kommt mir vor, als ob hier die Breite Masse mit angeblich niedrigeren HW Anforderungen gelockt werden soll...
rate (6)  |  rate (2)
1 2 3 ... 6 weiter »

ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
7,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 39,99 €
ab 5,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
Tipps & Guides

Details zu Dragon Age 2

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 10. März 2011
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: BioWare
Webseite: http://dragonage.bioware.com/d...
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 173 von 5632 in: PC-Spiele
Platz 49 von 1298 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: 21 Einträge
Spielesammlung: 466 User   hinzufügen
Wunschliste: 91 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Dragon Age 2 im Preisvergleich: 1 Angebote ab 39,99 €  Dragon Age 2 im Preisvergleich: 1 Angebote ab 39,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten