Dragon Age: Inquisition : Ein Wiedersehen gibts mit Pentaghast und Co. am 20. November - dann erscheint Dragon Age: Inquisition. Ein Wiedersehen gibts mit Pentaghast und Co. am 20. November - dann erscheint Dragon Age: Inquisition.

Zum Thema DA: Inquisition ab 4,99 € bei Amazon.de Dragon Age: Inquisition für 15,99 € bei GamesPlanet.com Die Arbeiten an Dragon Age: Inquisition sind offiziell abgeschlossen. Das hat der ausführende Produzent Mark Darrah im Bioware-Blog bekanntgegeben.

Damit steht der Veröffentlichung am 20. November 2014 nichts mehr im Wege. Zunächst war der dritte Teil der Rollenspielreihe für den 09. Oktober 2014 angekündigt worden. Ein kurzer Blick auf das Datum macht es offensichtlich, dass dieser Termin nicht eingehalten werden konnte.

Darrah führte aus, dass man über vier Jahre am bisher größten Dragon Age gearbeitet habe. Zwischen neuen Features wie der Frostbite-Grafikengine und dem in der Serie umfangreichsten Charaktereditor ist für den Produzenten besonders die Geschichte herausstechend, die den Spieler in den Fokus rückt und den bisher größten Reigen an Nebencharakteren bietet.

Wer es bis zum Release kaum erwarten kann, der kann via Dragon Age Keep bereits einen Speicherstand vorbereiten, der die Entscheidungen aus Dragon Age: Origins und Dragon Age 2 berücksichtigt - hier geht's zum Tool.

Dragon Age: Inquisition wird für den PC, die Xbox One, die Xbox 360 und PlayStation 4 sowie PlayStation 3 erscheinen.

» Zur Preview von Dragon Age: Inquisition auf GameStar.de

Dragon Age: Inquisition
Screenshot vom neuen Multiplayer-Charakter Pala.