Dragon Age: Inquisition : Im Rahmen eines neuen Live-Streams zu Dragon Age: Inquisition hat BioWare den Mehrspieler-Modus des Rollenspiels näher vorgestellt. Im Rahmen eines neuen Live-Streams zu Dragon Age: Inquisition hat BioWare den Mehrspieler-Modus des Rollenspiels näher vorgestellt.

Zum Thema DA: Inquisition ab 4,99 € bei Amazon.de Dragon Age: Inquisition für 19,99 € bei GamesPlanet.com Das Entwicklerstudio BioWare hat in der vergangenen Nacht einen weiteren Live-Stream zu seinem kommenden Rollenspiel Dragon Age: Inquisition abgehalten. Dieses Mal stand dabei der kooperative Mehrspieler-Modus des Titels im Fokus.

Den Auftakt zu einem jeden Mehrspieler-Abenteuer bildet die Multiplayer-Lobby. Hier können die einzelnen Charaktere ausgewählt und mit Tränken und anderen Gegenständen ausgerüstet werden. Außerdem lassen sich die Fähigkeiten hochleveln. Hinzu kommt die Möglichkeit, Rüstungen herzustellen, neue Charakter-Typen freizuschalten und Max-Level-Charaktere durch Prestige weiter »aufzuwerten«.

Lediglich drei der insgesamt zwölf Charaktere sind übrigens von Anfang an freigeschaltet: Archer (DPS-Charakter), Keeper (Support-Magier) und Legionnaire (Tank-Warrior). Freigeschaltet werden können später unter anderem noch Elementalist, Alchemist, Necromancer, Reaver, Templar, Katari, Assassin und Hunter. Das Maximal-Level für jeden Charakter liegt bei 20. Sobald diese Stufe erreicht ist, können die Figuren jedoch noch weiter »befördert« werden, wodurch es Boni für alle aktiven Charaktere eines Spielers gibt. Beispielsweise gibt ein beförderter Keeper einen Bonus von +1 auf die Willenstärke aller anderen aktiven Figuren.

Freigeschaltet werden können neue Charaktere mit entweder mit etwas Glück über den Kauf einer Schatzkiste in der Store-Area (mit im Spiel verdientem Gold) oder durch das Auffinden der relevanten Materialien während der Missionen zur Herstellung des entsprechenden Rüstungs-Typs für den gewünschten Charakter. Auch der Einsatz von Echtgeld wird zur Freischaltung bestimmte Store-Inhalte möglich sein.

Bei den eigentlichen Mehrspieler-Partien warten dann drei unterschiedliche Gegner-Fraktionen auf die Spieler: Die Venatori, die Red Templars und Dämonen. Jede Mission ist in fünf verschiedene Zonen unterteilt, zwischen denen jeweils ein Erholungsareal wartet. Erreicht ein Party-Mitglied diesen Bereich lebend, werden alle verstorbenen Mitspieler wiederbelebt und die Mission kann fortgeführt werden. In der fünften und letzten Zone wartet stets ein Boss-Gegner.

Ein komplette Mitschnitt des 1:32 Stunden langen Live-Streams zum Koop-Modus von Dragon: Age Inquisition findet sich auf twitch.tv. Zu sehen gibt es unter anderem die Mehrspieler-Lobby, den Charakter-Auswahl-Bildschirm, den In-Game-Store und einige Gameplay-Szenen aus dem Level »Elven Ruins«.

Dragon Age Inquisition - Black Emporium