Driver: San Francisco : Dank Shift-Funktion kann man in Driver: San Francisco fast jedes Auto auch selbst fahren. Dank Shift-Funktion kann man in Driver: San Francisco fast jedes Auto auch selbst fahren. Mit Driver: San Francisco kehrt die Serie scheinbar wieder zu den Qualität des Originals zurück. Keine Zu-Fuß-Abschnitte und dafür viele tolle Fahrsequenzen mit überraschend dichter Story und überzeugenden Sprechern. Unsere Kollegen von der GamePro haben Driver: San Francisco im Test, denn die Konsolen-Versionen erscheinen bereits am 1. September 2011. PC-Spieler müssen sich noch bis zum 30. September für den Release gedulden.

Wer schon jetzt wissen will, ob sich der Kauf von Driver: San Francisco für Konsolen lohnt oder über eine Vorbestellung der PC-Version nachdenkt, dem kann der GamePro-Test vielleicht weiterhelfen. Ein vertontes Test-Video mit vielen Spielszenen gibt es natürlich auch.

» Test zu Driver: San Francisco auf GamePro.de

» Test-Video zu Driver: San Francisco von GamePro.de

Noch mehr Spielszenen aus Driver: San Francisco gibt's auch in unserem vierteiligen Let's-Play-Video im GameStar-Kanal auf Youtube.

Driver: San Francisco
Tanner und Jones jagen den flüchtenden Jericho und kommentieren das actiongeladene Geschehen in Renderportrait-Einspielern.