Elite: Dangerous : Elite Dangerous: Horizons ist die erste Erweiterung für das Weltraumspiel von Frontier Developments und erlaubt das Landen auf Planeten. Elite Dangerous: Horizons ist die erste Erweiterung für das Weltraumspiel von Frontier Developments und erlaubt das Landen auf Planeten.

Zum Thema Elite: Dangerous ab 24,99 € bei Amazon.de Die Entwickler von Frontier Developments haben heute den Release-Termin der derzeit in der Beta laufenden Erweiterung »Horizons« bekannt gegeben. Ab dem 15. Dezember 2015 steht diese für den PC zur Verfügung.

Auch interessant: Elite: Dangerous - VR-Systemvoraussetzungen bekannt und (erwartbar) immens

Elite Dangerous: Horizons nennt der Publisher selber eine »Erweiterungsserie«. Das bedeutet, dass die Erweiterung am 15. Dezember erstmal mit dem Feature »Planetary Landings« startet, die das Landen auf Planetenoberflächen erlaubt. Horizons wird dann im Laufe des kommenden Jahres 2016 nach und nach um weitere große Gameplay-Features erweitert. Angekündigt sind bereits:

· Loot und Crafting: Umfangreiche Anpassungsoptionen für mehr Spieltiefe
· Multicrew: Teams von Spielern können unterschiedliche Rollen auf dem gleichen Schiff einnehmen
· Commander Creation: Anpassungsoptionen für einzigartige In-Game-Avatare
· Ship-Launched Fighters: Größere Raumschiffe erhalten ihr eigenes Kurzstrecken-Kampfschiff für Angriff und Abwehr
· Neue Missionen und Schiffe
· Neue Close Quarter Combat (CQC) Arenen für spannende Multiplayer-Herausforderungen

Wann genau diese Features dazukommen oder in welchen Abständen, ist noch nicht bekannt. Spieler, die die Erweiterung bereits vor dem 15. Dezember vorbestellen, erhalten laut Publisher-Informationen direkt Zugang zur noch aktiven Beta und können das Feature direkt ausprobieren. Gameplay-Szenen des neuen »Planetary Landing«-Features kann im neuen Trailer begutachtet werden:

Elite: Dangerous - Screenshots zur Guardians-Erweiterung