Evolve : Evolve ist laut Take-Two ein enormer Erfolg. Ein Analyst sieht das jedoch anders. Evolve ist laut Take-Two ein enormer Erfolg. Ein Analyst sieht das jedoch anders.

Zum Thema Evolve ab 3,06 € bei Amazon.de Evolve für 7,49 € bei GamesPlanet.com Auf der Piper Jaffray Technology, Media, and Telecommunications Conference hat sich Karl Slatoff, der Präsident des Publishers Take-Two, zu den Verkaufszahlen des asymmetrischen Mehrspieler-Titels Evolve geäußert - und sich dabei äußerst zufrieden gezeigt.

Das Spiel habe einen »unglaublich erfolgreichen kommerziellen Launch« hingelegt, so Slatoff. Bezüglich der konkreten Verkaufszahlen ging der Take-Two-Chef jedoch nicht weiter ins Detail.

Deutlich weniger enthusiastisch zeigte sich indes Doug Ceutz vom Unternehmen Cowen & Company. Der Analyst schätzte die US-Verkaufszahlen für Evolve im gesamten Februar auf lediglich 300.000 physische Retail-Exemplare. Für Ceutz kein allzu guter Wert:

»Selbst unter der Annahme einer äußerst großzügigen Aufteilung zwischen physischen und digitalen Verkäufen, denken wir, dass das Spiel sehr wahrscheinlich im ersten Verkaufsjahr weltweit irgendwo bei 1,5 Millionen verkauften Exemplaren herauskommen wird.«

Auch wenn das Spiel bei vielen Kritikern durchweg gut angekommen sei, besetze es doch zu sehr eine bestimmte Nische, um eine größere Zielgruppe anzusprechen. Außerdem hätten auch die verwirrenden DLC-Pläne des Spiels viele potentielle Kunden abgeschreckt.

Slatoff wiederum sieht gerade den Digital-Bereich als maßgeblich für den Erfolg von Evolve an:

»Wir sind sehr zufrieden mit der Richtung, in die sich die Dinge entwickeln, insbesondere auf der digitalen Seite. Nicht nur bei den Downloads des kompletten Spiels, auch unsere Verkaufszahlen für den Season-Pass waren sehr stark. Ich werde hier keine konkreten Zahlen nennen, aber wir sind sehr zufrieden.«

Bild 1 von 85
« zurück | weiter »
Evolve
Clever ausgespielt kann man als Monster auch ohne Evolution ein paar Jäger ausschalten. Man sollte sich aber nicht zu viel zumuten.