Britische Games-Charts : The Order: 1886 hat die Spitze der Verkaufscharts in Großbritannien erklommen - als erster PS4-Exklusivtitel seit The Last of Us Remastered. The Order: 1886 hat die Spitze der Verkaufscharts in Großbritannien erklommen - als erster PS4-Exklusivtitel seit The Last of Us Remastered.

Zum Thema Evolve ab 3,58 € bei Amazon.de Evolve für 7,49 € bei GamesPlanet.com Das exklusiv für die PlayStation 4 veröffentlichte Actionspiel The Order: 1886 konnte als Neueinsteiger die Spitze der britischen Games-Charts erklimmen. Das hat der Marktforschungsdaten-Anbieter GfK Entertainment laut mcvuk.com ermittelt.

Für Sony bedeutet das die erste Bestplatzierung seit der Veröffentlichung von The Last of Us Remastered im August 2014. The Order: 1886 löst übrigens den Multiplattformtitel Evolve ab, der in der Vorwoche ebenfalls einen Chart-Einstieg auf Platz eins hinlegte.

Für Evolve geht es derweil zwei Plätze weiter runter. Auf die zweite Position schiebt sich der Shooter Call of Duty: Advanced Warfare vor.

Nachfolgend die zehn meistverkauften Spiele in Großbritannien zwischen dem 14. und dem 21. Februar 2015:

  1. The Order: 1886 (Sony)

  2. Call of Duty: Advanced Warfare (Activision)

  3. Evolve (2K)

  4. Far Cry 4 (Ubisoft)

  5. Grand Theft Auto V (Rockstar)

  6. FIFA 15 (EA)

  7. Minecraft: Xbox Edition (Microsoft)

  8. The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D (Nintendo)

  9. Minecraft: PlayStation Edition (Sony)

  10. Destiny (Activision)

Für Deutschland liegen noch keine derart aktuellen Daten vor. Zuletzt dominierte aber auch hier Evolve und setzte sich auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4 an die Spitze der Verkaufsrangliste.

Bild 1 von 85
« zurück | weiter »
Evolve
Clever ausgespielt kann man als Monster auch ohne Evolution ein paar Jäger ausschalten. Man sollte sich aber nicht zu viel zumuten.