Fallout 3 : Fallout 3: So sah das Spiel aus, kurz bevor Interplay die Entwicklung aufgeben musste. Fallout 3: So sah das Spiel aus, kurz bevor Interplay die Entwicklung aufgeben musste. Das Rollenspiel Fallout 3 wird auf diesjährigen Spielemesse E3 im Mai nicht vorgestellt. Das bestätigte Bethesda-PR-Mann Pete Hines gegenüber dem Internetmagazin GameSpot. Die Entwicklung sei noch nicht so weit, als dass seine Firma etwas vorzeigbares hätte. Wie bei Oblivion wolle man mit Fallout 3 erst an die Öffentlichkeit gehen, wenn es einen sehr weit fortgeschrittenen Entwicklungsstand habe.

Bethesda hat sich bereits im Juli 2004 aus den Trümmern der pleite gegangenen Firma Interplay die Rechte an Fallout gesichert (siehe News). Bislang konnte die Fachpresse aber nur ein Posterartwork und ein paar Lippenbekenntnisse begutachten, dass Bethesda den Geist der ersten beiden Teile treu bleiben will.