Fallout 4 : Ben Rose wurde während einer Partie Fallout 4 von einem Auto angefahren - und hat überlebt. Ben Rose wurde während einer Partie Fallout 4 von einem Auto angefahren - und hat überlebt.

Zum Thema Fallout 4 ab 14,94 € bei Amazon.de Fallout 4 für 29,99 € bei GamesPlanet.com Die Welt des Rollenspiels Fallout 4 kann ziemlich gefährlich sein - doch die echte Welt ist noch deutlich gefährlicher. Das musste jetzt der Spieler Ben Rose in den USA ziemlich schmerzhaft feststellen.

Rose hatte es sich am vergangenen Sonntag auf seinem Stuhl gemütlich gemacht, um eine Partie Fallout 4 auf der Xbox One zu spielen. Kurze Zeit später raste plötzlich ein Honda Sonata in seine Wohnung im Erdgeschoss. Das Auto krachte nahezu ungebremst durch die Wand und erwischte dann auch Rose.

Der hatte jedoch Glück im Unglück und kam mit dem Leben davon. Er erlitt lediglich einen Wirbelbruch und einen Riss der Achillessehne, ist aber ansonsten relativ unversehrt. Seinen eigenen Aussagen zufolge hat sein Gaming-Stuhl viel dazu beigetragen, dass der überhaupt noch am Leben ist.

Der Stuhl hat mich ohne jeden Zweifel gerettet. Er hat viel von dem Aufprall absorbiert. Das hat mich aus dem Weg geschoben und daran gehindert, unter das Auto zu kommen.

Die genaue Unfallursache ist bisher noch nicht abschließend geklärt. Aussagen der örtlichen Polizei zufolge hat der Fahres des Autos kurzzeitig das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt und hat danach die Kontrolle verloren.

Ebenfalls interessant: Fallout 4 - Neuer Speedrun-Weltrekord aufgestellt

Aber glücklicherweise sind Fallout-4-Spieler in einem gewissen Sinn Überlebenskünstler.