Fallout: New Vegas : Die Website Brutal Gamer hat unlängst ein Meldung über die Arbeiten am Strategy Guide zu Fallout: New Vegasveröffentlicht. Daraus geht hervor, dass es im Spiel rund 200 primäre Schauplätze gibt und ebenso viele sekundäre Schauplätze, wobei Letztere nicht für die Lösung des Spiel besucht werden müssen. Auch die Anzahl von über 70 Nebenquests und 90 freien Quests, ist durchaus beachtlich. Ebenfalls werden in dem Bericht die verschiedenen Landschaftstypen der Mojave Wastelands, in denen das Spiel angesiedelt ist, erwähnt. So wird es den Spieler von Gebirgszügen, über ausgetrocknete Seen, bis hin zu großen Canyons in die unterschiedlichsten Gebiete verschlagen.

Fallout: New Vegas wird nicht wie der Vorgänger von Bethesda Softworks, sondern von Obsidian Entertainment entwickelt, die schon mit Star Wars: Knights of the Old Republic 2, Neverwinter Nights 2und Alpha Protocoleiniges an Erfahrung mit Rollenspielen sammeln konnten. Da es auch im aktuellsten Ableger der Serie nicht zimperlich zugeht, bleibt abzuwarten, ob das Spiel hierzulande ungekürzt auf den Markt kommt. Fallout: New Vegas wird am 22.10.2010 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen.