Der amerikanische Künstler und Schauspieler Zack Finfrock hat in Zusammenarbeit mit der unabhängigen Filmemacher-Gruppe Wayside Creations einen Kurzfilm zum Rollenspiel Fallout: New Vegas gedreht. Der Film erzählt von einer Gruppe Wasteland-Bewohner auf der Suche nach einer eiskalten Flasche Nuka Cola, dementsprechend auch der Name des Film: »Fallout: Nuka Break«. Die Odyssee stellt sich jedoch schnell als riskante Angelegenheit heraus, denn in der postapokalyptischen Fallout-Welt warten jede Menge Gefahren. Und so bietet der mehr als 15 Minuten lange Film auch Schießereien. Der Fallout-typische Humor kommt dabei aber nie zu kurz, wie schon die Ablehnung der Haftung auf der Webseite zum Film beweist. Darin heißt es: »Nuka Break ist ein nicht-kommerzieller Film von Fallout-Fans. Bitte verklagt uns nicht, wir haben kein Geld. Wirklich, absolut keins.«