Far Cry 3: Blood Dragon - PC

Ego-Shooter  |  Release: 01. Mai 2013  |   Publisher: Ubisoft
Seite 1 2   Fazit Wertung

Far Cry 3: Blood Dragon im Test

Ein Herz für Drachen

Das Standalone-Addon Far Cry 3: Blood Dragon im Test: Ein Mark-IV-Cyber-Commando, ein größenwahnsinniger Bösewicht, Cyber-Drachen mit Laseraugen, ganz viele Herzen in der Hosentasche und an jeder Ecke eine überdrehte Anspielung, fertig ist Ubisofts unterhaltsame Satire auf Film-Ikonen unserer Jugend – und auf aktuelle Spiele.

Von Petra Schmitz |

Datum: 30.04.2013


Zum Thema » Far Cry 3 im Test Schön vaas Wie wäre es mit dem allergrundlegendsten Shooter-Leitsatz: »Feinde in Waffenreichweite können erschossen werden.« Oder: »Sehen Sie sich um, um sich umzusehen.« Nicht witzig? Na gut, jeder Jeck ist anders, aber wer nicht spätestens beim markig aus der Kehle gepressten »Rex, wenn ich das nicht überlebe, sag ihnen, ich bin für mein Land gestorben.« - »Das sagst du ihnen selbst, okay!?« in sich hineingrinsen muss, der sollte das Standalone-Addon Far Cry 3: Blood Dragon zu Ubisofts Inselabenteuer Far Cry 3 lieber großräumig umzirkeln.

Universal Star Terminator

Wir könnten diesen Artikel ausschließlich mit Zitaten füllen, und trotzdem hätte wahrscheinlich jeder am Ende ein ziemlich genaues Bild davon, worum es in Far Cry 3: Blood Dragon geht. Das Spiel hat's nicht mit ernstem Shooter-Business, es setzt auf Trash und ist sich dabei nicht mal zu schade, grundlegende Shooter-Mechanismen auf peinlich überzogene Art auf die Schippe zu nehmen. Lachen ist Programm, den entsprechenden Humor und popkulturgeschichtlichen Hintergrund vorausgesetzt.

Far Cry 3: Blood Dragon : Mit den zuvor eingesammelten Cyber-Herzen können wir einen Cyber-Drachen an unsere Seite rufen, um etwa wie hier die lästigen Omega-Soldaten von einem Damm wegzufressen. Mit den zuvor eingesammelten Cyber-Herzen können wir einen Cyber-Drachen an unsere Seite rufen, um etwa wie hier die lästigen Omega-Soldaten von einem Damm wegzufressen.

Eingebettet wird die Ballerei nämlich in eine Quatsch-Geschichte, die man getrost als satirisches Destillat aus Filmen der späten 70er, der 80er und frühen 90er bezeichnen kann. Nicht aus erzählerischen Schwergewichten wie Der Letzte Kaiser oder Jenseits von Afrika oder Bernhard und Bianca im Känguruland, sondern aus Dingern wie Hirn-aus-Action à la Red Scorpion oder Universal Soldier sowie ikonischen Abenteuern der Marke Stirb langsam, Star Wars oder Terminator. Also aus all dem Unterhaltungskram, den wir uns ab und zu noch mal anschauen (außer Red Scorpion und Universal Soldier), um die Jugend wiederaufleben zu lassen, und der uns mit so vielen erinnerungswürdigen Momenten versorgt hat, dass wir nahezu jede überzogene Anspielung in Blood Dragon sofort zuordnen können. Und wenn wir's mal nicht können, dann verstehen wir trotzdem, warum's witzig oder zumindest witzig gemeint ist, je nach Humorveranlagung.

Uplay-Pflicht
Far Cry 3: Blood Dragon muss über Ubisofts Onlineplattform Uplay aktiviert werden. Diese Aktivierung setzt eine Internetverbindung voraus. Anschließend kann das Spiel auch offline gestartet werden, lässt sich aber nicht mehr weiterverkaufen.

Blood Dragon ist albernster Science-Fiction-Action-Unsinn und spielt im Jahre 2007. Die Frage, wie Science Fiction und 2007 mit der Gegenwart von 2013 vereinbar sein sollen, lässt sich leicht erklären: Es handelt sich um ein 2007, wie es sich Drehbuchautoren in den 80ern ausgedacht haben könnten. Nur als Verdeutlichung: Die Klapperschlange von 1981 spielt im Jahr 1997, wieder 1997 zündelt Skynet im ersten Terminator mit Atombomben und in Running Man von 1987 wird die Menschenjagd in einem 1999 von einem Erdbeben zerstörten Los Angeles ausgetragen. Viele Filme aus den 80ern -sahen uns knapp jenseits der Jahrtausendwende in Schutt und Asche oder zumindest in befremdlichem Hightech leben.

Rex Power Colt vs. Colonel Sloan

Der Anfang des Spiels, musikalisch und inhaltlich auf Terminator gebürstet, spricht von einem Atomkrieg Ende des 20. Jahrhunderts, aus dessen Asche sich eine neue Art von Soldat erhoben hat: die Mark-IV-Cyber-Commandos. Einer davon ist unser Held Rex Power Colt. Ja, der Mann heißt wirklich so. Das Intro wird uns passenderweise als stümperhaft hässliches 8-Bit-Einzelbild-Filmchen präsentiert. Wie auch alle anderen Zwischensequenzen. Das beschwört zwar den Geist der 80er, passt aber dann doch irgendwie nicht so recht zum Rest des Spiels, der in Far Cry 3-Optik, also in schniekem 3D daherkommt. Immerhin hat Ubisoft das Inselgrün mächtig runterreguliert und Blood Dragon unter einen dunklen, rot-schwarzen Himmel gepackt, der vom Schauplatz eines üppigen Tropeneilands nur wenig Preis gibt.

Promotion: Far Cry 3: Blood Dragon kaufen

Auf der Tropeninsel hat sich die hochgezüchtete Kampfmaschine Colonel Ike Sloane mit seinen Omega-Force-Soldaten niedergelassen, um von dort … ja, was hat der Typ eigentlich vor? Jedenfalls hat es was mit Raketen, Zombies und dem Blut von auf dem Eiland lebenden Cyber-Drachen zu tun, ist durch und durch böse, bedroht die Menschheit und muss gestoppt werden. Mehr braucht Rex Power Colt nicht zu wissen, mehr gibt es nicht zu wissen. Die Handlung dient sowieso lediglich dazu, bekloppteste Sätze aneinanderzuflanschen.

Far Cry 3: Blood Dragon : Dr. Darling und Rex im Sonnenuntergang.

Kitsch
Dr. Darling und Rex im Sonnenuntergang.

Sätze, wie sie ähnlich auch in den genannten Filmen hätten vorkommen können, voll mit pseudo-wissenschaftlichen oder schlicht hemmungslos erfundenen Wörtern und bedeutungslosen Zahlen, alles, um beim Zuschauer den Eindruck von Wichtigkeit und Bedrohung entstehen zu lassen. Blood Dragon übertreibt's aber dermaßen, dass einen die Satire förmlich anspringt. Dazwischen dann Hurra-Patriotismus in dermaßen geschwollen markige Sätze verpackt, dass sich selbst Dolph Lundgren, Jean-Claude Van Damme und Chuck Norris peinlich berührt abwenden würden. Okay, Dolph Lundgren vielleicht nicht.

Diesen Artikel:   Kommentieren (68) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 7 weiter »
Avatar Fellknäuel
Fellknäuel
#1 | 30. Apr 2013, 19:15
Zitat von :
Dazwischen dann Hurra-Patriotismus in dermaßen geschwollen markige Sätze verpackt, dass sich selbst Dolph Lundgren, Jean-Claude Van Damme und Chuck Norris peinlich berührt abwenden würden. Okay, Dolph Lundgren vielleicht nicht.


Danke, der Spruch war klasse! :D
rate (44)  |  rate (3)
Avatar shadow1313
shadow1313
#2 | 30. Apr 2013, 19:15
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar KingConker
KingConker
#3 | 30. Apr 2013, 19:20
yay :) .. ich freu mich schon total drauf :)

wenn sich entwickler schon mal austoben dürfen muss man das unterstützen :3

was gibts den heutzutage noch wo man merkt das die entwickler spaß hatten ?
ist ja nur noch tarnanzug gegen tarnanzug verfügbar
(am pc zumindest)
rate (23)  |  rate (1)
Avatar Nanoko
Nanoko
#4 | 30. Apr 2013, 19:28
Nein Rex, Pimmel steht für:
Partiell Ignorante Menschen mit Elementarer Lernbehinderung


Ich schmeiß mich weg XD
rate (31)  |  rate (2)
Avatar SledgeHammer87
SledgeHammer87
#5 | 30. Apr 2013, 19:28
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar NezuRyu
NezuRyu
#6 | 30. Apr 2013, 19:47
Eben grade vorbestellt. Ich freue mich schon auf diesen wohl köstlichen Trash :D
rate (24)  |  rate (1)
Avatar Winrich
Winrich
#7 | 30. Apr 2013, 19:48
Zitat von Test:

Spielerisch bleibt Blood Dragon derweil hinter Far Cry 3 zurück...


Schade.
Fand das Gameplay in Far Cry 3 schon unerträglich langweilig.

Hab bei FC3 schon lange überlegt wann ich es mir für wie viel Geld leisten werde und dann irgendwann im Steam sale zugeschlagen da die Kritiken allgemein doch ganz gut waren.
Hab es allerdings bis Heute noch nicht durch.

Problem war einfach das FC3 mit den nutzlosesten und blödesten KI Gegnern gesegnet war die ich seit langem gesehen habe. Das kombiniert mit dem immer selben Auftragsschema in jedem neuen Gebiet und dem allgemein so niedrigen Schwierigkeitsgrad das extra freigeschaltetes Equipment praktisch ohne nutzen bleibt, resultierte bei mir einfach in totaler langeweile. Entdeckerdrang... Pustekuchen, was gab es denn zu entdecken? -_-

Und nun hat Blood Dragon das Gameplay aus FC3 schlecht kopiert... Schade, hatte mich eigentlich auf das Spiel gefreut. Aber wenn das so schon im Test als Vorwarnung steht kann ich mir die Zeit wohl sparen, dann ist es eh nichts für mich.

Zitat von KingConker:
yay :) .. ich freu mich schon total drauf :)

wenn sich entwickler schon mal austoben dürfen muss man das unterstützen :3

was gibts den heutzutage noch wo man merkt das die entwickler spaß hatten ?
ist ja nur noch tarnanzug gegen tarnanzug verfügbar
(am pc zumindest)


Stimmt absolut.
Spiele wo man merkt das die Leute sich mal so richtig austoben durften gibt es echt nur noch wenige. Frag mich im Gegenteil immer öfter wie die kreativen Köpfe in den Firmen zu derart langweiligen Ergebnissen kommen können. Muss ein absolut mieser Job sein ein Team zu soetwas wie D3 motivieren zu müssen wo die Leute mal absolut gar nichts von dem umsetzen dürfen was sie eigentlich ins Spiel bringen müssen, aber dennoch gute Arbeit leisten sollen.
rate (3)  |  rate (12)
Avatar Kalle Bowo
Kalle Bowo
#8 | 30. Apr 2013, 19:53
Grad mal 15€ für sonen geilen Trash ... mal noch 1 oder 2 Fremd-Tests abwarten und wenn die auch so drüber abfeiern, wirds gekauft :)
rate (12)  |  rate (2)
Avatar Van Kroenen
Van Kroenen
#9 | 30. Apr 2013, 19:53
Hmpf... mir wird hier Dolph Lundgren deutlich zu unterschätzt. Hätte er in den 80ern in Terminator mitgespielt, wäre er zwischenzeitlich Gouverneur von Kalifornien gewesen. Auch ist es eine Unverschämtheit, dass der Mann bis heute nicht mal zumindest für den Academy Award nominiert wurde.

In Expendables spielt er etwa die komplexeste und vielschichtigste Rolle von allen Darstellern. Mag man jetzt entgegenbringen, dass das keine Kunst bei dem Cast ist, aber Paperlapap!

"Also aus all dem Unterhaltungskram, den wir uns ab und zu noch mal anschauen (außer Red Scorpion und Universal Soldier)."

Lüge! Ich war dabei, als Daniel von Amazon Red Scorpion in der BluRay-Uncut-Version bekommen hat und sich darüber freute wie ein Schnitzel (übrigens völlig zurecht!)

Also Petra: Ehre Dolph lieber für sein Lebenswerk, statt ihn zu diskreditieren! :P
rate (16)  |  rate (1)
Avatar Lustiger Lurch
Lustiger Lurch
#10 | 30. Apr 2013, 19:54
Zitat von NezuRyu:
Eben grade vorbestellt. Ich freue mich schon auf diesen wohl köstlichen Trash :D


Ich auch. Für 10,20 Euro kann man da nicht falsch machen :-)
rate (3)  |  rate (1)
1 2 3 ... 7 weiter »

PROMOTION

Details zu Far Cry 3: Blood Dragon

Plattform: PC (PSN, XBLA)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 01. Mai 2013
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Montreal
Webseite: http://fc3blooddragon.uk.ubi.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 362 von 5756 in: PC-Spiele
Platz 70 von 753 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 4 Einträge
Spielesammlung: 97 User   hinzufügen
Wunschliste: 15 User   hinzufügen
Far Cry 3: Blood Dragon im Preisvergleich: 4 Angebote ab 5,63 €  Far Cry 3: Blood Dragon im Preisvergleich: 4 Angebote ab 5,63 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten