Far Cry 3 : Far Cry 3: dem Spieler stehen laut Hays unbequeme Entscheidungen bevor. Far Cry 3: dem Spieler stehen laut Hays unbequeme Entscheidungen bevor. Wie die englische Webseite beefjack.com berichtet, sollen moralische Entscheidungen ein wichtiger Bestandteil des Insel-Shooters Far Cry 3werden. Der für Far Cry 3 zuständige Produzent Dan Hays von Ubisoft möchte eine glaubwürdige Spielwelt erschaffen, in der vom Spieler getroffene Entscheidungen spürbaren Einfluss auf die Geschichte haben:

»Wir möchten dem Spieler einen Traum verkaufen, dass er fast dort ist, dass er den Ort beinahe riechen und schmecken kann.« Wird der Spieler vor eine schwierige, moralische Entscheidung gestellt, könne er diese nicht leichtfertig treffen, erklärt Hays weiter. »Du triffst einen Charakter der schlimme, schlimme Dinge tut aber du brauchst ihn. Was sagt das über dich aus?«

» Unsere Preview zu Far Cry 3 lesen

Far Cry 3 wird zurzeit von Ubisoft Montreal entwickelt und verschlägt den Spieler in der Rolle von Jason Brody auf eine tropische Insel, deren Bevölkerung von einer unbekannten Gruppe terrorisiert wird. Mit weiteren Informationen hält sich der Publisher Ubisoft bislang zurück, auch einen Releasetermin des Shooters gibt es noch nicht.