Update 5. Dezember: Bereits kurze Zeit nach unserer Meldung am gestrigen Abend ist Patch 1.02 für Ubisofts Ego-Shooter Far Cry 3 erschienen, der die angesprochenen Probleme beheben soll. Uplay wird das Update beim nächsten Start des Spiels automatisch herunterladen. Wer Ubisofts Steam-Ersatz nicht im Online-Modus starten möchte, kann den Patch auch direkt auf der offiziellen Website herunterladen.

Update 1.02 Patchnotes:

Einzelspielermodus

  • Ein Problem welches dazu führte, dass Spieler durch die Welt fallen, falls keine Verbindung zu den Ubisoft Servern bestand, wurde behoben.

  • Die Buttons "Rangliste betrachten” und "Herausforderung starten" auf der Weltkarte wurden behoben.

  • Die Stabilität bei der Rückkehr zum Desktop wurde verbessert.

  • Ein Problem mit den Ranglisten konnte behoben werden.

Mehrspielermodus

  • Diverse Probleme die bei dem Versuch eine benutzergenerierte Karte zu 8 zu spielen auftraten, wurden behoben.

  • Das Matchmaking für sowohl den Multiplayer als auch den Koop Modus wurde verbessert.

  • Die Team Balance innerhalb einer Gruppe wurde verbessert.

  • Probleme mit dem Live Balancing Patch System wurden behoben.

Karten Editor

  • Ein Bug der auf dem PC, bei Eingabe eines sprachenspezifischen Zeichens auftrat und zum Absturz des Karten Editors führte, wurde behoben.

Far Cry 3 : In Far Cry 3 wurden durch einen Bug die Levels der Waffen sporadisch nicht gespeichert. In Far Cry 3 wurden durch einen Bug die Levels der Waffen sporadisch nicht gespeichert. Ursprüngliche Meldung: Am Wochenende gab ein Community-Manager von Ubisoft im offiziellen Forum bekannt, dass die Entwickler aktuell am nächsten Patch für Far Cry 3 arbeiten. Der Patch soll schwere Bugs beheben, die in der vergangenen Woche aufgetreten sind. Konkret nannte der Community-Manager drei Probleme:

1. Probleme beim Matchmaking:
Aktuell kann es dazu kommen, dass Spiele-Lobbys eine Partie nicht starten, obwohl genug Spieler vorhanden sind. Laut Ubisoft liegt das an einem Migrations-Problem zwischen Spiele-Sessions und soll »in den nächsten Tagen« gepatcht werden.

2. Spieler fallen im Einzelspielermodus durch die Welt:
Der Fehler trat auf, als am 30 November die Uplay-Server wegen Wartungsarbeiten nicht erreichbar waren. Während das Spiel versuchte sich mit den nicht erreichbaren Servern zu verbinden, verloren Spieler sprichwörtlich den Boden unter den Füßen und fielen durch die Spielwelt hindurch. Ubisoft wies ausdrücklich darauf hin, dass es sich hier nicht um ein Problem mit der DRM handle. Der Bug kann vorläufig umgangen werden, indem Spieler bei Uplay in den Offline-Modus wechseln. Auch dieser Bug soll »sehr schnell« behoben werden.

3. Waffen-Level werden nicht gespeichert
Teilweise werden im Spiel die Level der Waffen nicht gespeichert – aktuell sucht Ubisoft aber noch nach der Ursache dafür. Der Fehler tritt sporadisch und auch nicht bei allen Waffen auf, darum kümmert man sich laut Ubisoft zunächst um die ersten beiden Bugs.

Bis jetzt gibt es noch keinen Termin für den nächsten Patch zur Far Cry 3.

Bild 1 von 66
« zurück | weiter »
Far Cry 3
Eine Methode, um einen Gegner aus dem Haus zu locken: Das Haus anfackeln.