Update (6. Februar): EA hat noch einige Einzelheiten zum Umfang von 2014 FIFA World Cup Brazil bekannt gegeben. Demnach enthält das Fußballspiel »203 Nationalteams mit insgesamt 7.469 Spielern, 19 lizenzierten Managern und 21 neuen Stadien, zu denen 12 authentischen Stadien aus Brasilien gehören«. Auch Live-Events in den verschiedenen Großstädten sollen integriert werden, zum Beispiel »um die Fans im Zentrum Londons jubeln zu sehen, wenn man ein Tor mit England geschossen hat«.

In der Galerie unter dieser Meldung gibt es zudem die ersten Screenshots von 2014 FIFA World Cup Brazil zu sehen.

Originalmeldung: Was sich bereits im Oktober 2013 angedeutet hat, ist mittlerweile Fakt: EA Sports hat jetzt mit 2014 FIFA World Cup Brazil das offizielle Videospiel zur diesjährigen Fußballweltmeisterschaft in Brasilien angekündigt.

Allzu viele Informationen gibt es bisher allerdings noch nicht. Dem ersten via Twitter veröffentlichten Bild zufolge, wird 2014 FIFA World Cup Brazil anscheinend nur für die PlayStation 3 und die Xbox 360 erscheinen. Andere Plattformen wie zum Beispiel der PC wurden bis dato noch nicht erwähnt. Des Weiteren gehen wir davon aus, dass EA Sports wieder zahlreichen Originallizenzen von Mannschaften und Spielern arbeiten wird.

Der Release von 2014 FIFA World Cup Brazil ist für den 17. April 2014 geplant. Auf GameStar.de finden Sie ab sofort den ersten Trailer, der allerdings noch keine echten Gameplay-Szenen zeigt.

FIFA Fussball-WM Brasilien 2014
Schweinsteiger im Kopfballduell: Die Spieleranimationen in FIFA WM 2014 sind ein Rückschritt gegenüber den Ignite-Animationen aus der Next-Gen-Version von FIFA 14.