Final Fantasy 7 Remake : Jede Episode von Final Fantasy 7 Remake soll so groß sein wie ein Spiel von Final Fantasy XIII. Jede Episode von Final Fantasy 7 Remake soll so groß sein wie ein Spiel von Final Fantasy XIII.

Dass das Rollenspiel Final Fantasy 7 Remake in mehreren Episoden erscheinen soll, ist bereits dem Dezember des vergangenen Jahres bekannt. Doch jetzt gibt es einen ersten halbwegs konkreten Hinweis auf die Anzahl der Episoden.

In einem Interview mit dem Magazin Game Informer erklärte der Produzent Yoshinori Kitase, dass sich das Team beim Release an dem Vorbild von Final Fantasy XIII orientieren wird. Das besagte Rollenspiel kam in Form von drei eigenständigen Spielen auf den Markt. So ähnlich soll es auch bei Final Fantasy 7 Remake laufen.

Dabei stellte Kitase klar, dass der Release auch nicht wirklich episodisch geplant ist. Stattdessen soll jedes der eigenständigen Spiele ungefähr so groß sein wie einer der Teile von Final Fantasy XIII, was einem enormen Umfang entsprechen würde.

Prinzipiell wird es ein vollständiges Spiel für jede Episode der mehrteiligen Serie sein. Bei Final Fantasy XIII hat jeder Teil die Story aus einer anderen Perspektive erzählt. Es war damals eine völlig neue Herangehensweise. Bei Final Fantasy 7 Remake haben wir jedoch bereits eine existierende Story. Es wäre daher wenig sinnvoll, wenn das in einer mehrteiligen Serie nicht berücksichtigt würde. Wenn wir also auf jeden einzelnen dieser Teile gucken, sollte jeder für sich ungefähr so groß sein wie ein Final-Fantasy-XIII-Spiel.

Demnach ist es wohl sehr wahrscheintlich, dass Final Fantasy 7 Remake ebenfalls in drei Episoden erscheinen wird. Eine finale Entscheidung ist aber wohl noch nicht getroffen.

Lesenswert: Final Fantasy 7 Remake - Sämtliche Dialoge mit Sprachausgabe

Final Fantasy 7 Remake - Screenshots aus dem Trailer