Final Fantasy 7 - PC

Rollenspiel  |  Release: 30. Juni 1998  |   Publisher: Eidos Interactive
Seite 1 2

Special: Hall of Fame: Final Fantasy 7

Zum Weinen schön

Das meistverkaufte Rollenspiel aller Zeiten brachte der PlayStation die Marktführerschaft und uns unvergessliche Stunden.

Von Rene Heuser |

Datum: 07.07.2012


Hall of Fame: Final Fantasy 7 :

BioWares Baldur’s Gate gilt gemeinhin als der Retter des Rollenspiele-Genres auf dem PC. Das mag für die westlichen Vertreter dieser Spiele-Gattung zutreffen, für mich war es jedoch Final Fantasy 7 , das nach den schwachen Jahren zur Mitte der 90er-Jahre bei mir wieder die Leidenschaft für Rollenspiele weckte und mich sogar erstmals dem PC untreu werden ließ. Denn ich hatte bis 1997 nie eine Konsole besessen, keinen Mega Drive, keinen SNES, nicht mal einen Gameboy. Daher war mir der Name Final Fantasy auch bis dahin völlig fremd, wie allgemein die gesamte japanische Spielelandschaft.

Zum Thema » Final Fantasy - History Alle Spiele der Hauptserie » Final Fantasy 7 - Remake So könnte FF7 in HD aussehen Ich kann mich nicht mehr erinnern, wo ich zum ersten Mal Final Fantasy 7 gesehen hatte, ich weiß aber noch sehr genau, was danach folgte. Ich lieh mir von einem Freund dessen PlayStation und aus der Videothek das Spiel und fing an zu spielen, sieben Stunden ohne Unterbrechung. Es wären sicherlich mehr geworden, aber nach diesen sieben Stunden passierte etwas Einschneidendes: Ich starb zum ersten Mal in Final Fantasy 7.

Hinweis: Dieser Artikel stammt aus der GameStar-Ausgabe 12/2010

Dieser Tod war das Ende meines ersten Clouds (so heißt der Held des Spiels). Denn ich besaß keine Memory-Karte. Ich wusste zwar, dass man die zum Speichern bei einer Konsole brauchte, mir war aber nicht klar, dass ich nach dem Ableben meines Helden nur von einem Speicherstand aus weiterspielen konnte. Somit war das Spiel für mich beendet. Nach einer kurzen Zeit der totalen Ohnmacht und Trauer gewann ich jedoch neuen Mut und sah den verfrühten Tod als Prüfung an. Wer ein Held sein will, muss Opfer bringen.

Hall of Fame: Final Fantasy 7 : Sephiroth, der ikonenhafte Bösewicht aus Final Fantasy 7. Sephiroth, der ikonenhafte Bösewicht aus Final Fantasy 7. Bei vielen anderen Titeln hätte ich vermutlich entnervt aufgegeben, die PlayStation zurückgebracht und wieder am PC weitergespielt. Aber nicht bei Final Fantasy. Ich fing nach ein paar Stunden Schlaf von vorne an. Wieder ohne Speicherkarte, aber mit der festen Überzeugung mit genügend Vorsicht das komplette Spiel durchspielen zu können. Ich hatte keine Vorstellung davon, wie umfangreich die Welt war und was für schwierige Herausforderungen noch kommen würden. Natürlich schaffte ich es nicht; nach rund 14 Stunden Dauerspiel biss auch mein zweiter Cloud ins Gras. Wenn ich am nächsten Tag nicht zur Schule hätte gehen müssen, hätte ich vermutlich gleich noch einen dritten Anlauf gestartet.

Ich war in der Fantasiewelt von Final Fantasy 7 so vollständig gefangen, wie ich es später nur noch in Morrowind (2002) und Mass Effect (2007) wieder erleben sollte. Es dauerte noch einige Monate, bevor ich endlich den Abspann von Final Fantasy 7 sah – auf meiner eigenen PlayStation und im Jahr darauf dann noch zweimal auf dem PC.

Diesen Artikel:   Kommentieren (73) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 8 weiter »
Avatar Nuallan
Nuallan
#1 | 07. Jul 2012, 09:53
Gut geschrieben. Hatte das Spiel damals auch bei nem Kumpel gesehen und bin sofort zur Videothek gerannt. Habs dann mit lvl 30 durchgespielt und kaum was gesehen. Dann noch mal losgegangen und das Lösungsbuch gekauft.. An die Wochen darauf hab ich keine Erinnerung mehr. ;)

FF7 und Morrowind kann man schon auf eine Stufe stellen. Sind auch für die meisten die beiden besten Spiele ever. Aber Mass Effect hat mich nie so gefesselt, auch wenn es sehr gut war. Dann doch eher Fallout 3, für mich ein gigantisches Spiel, mal abgesehen davon ob es ein würdiger Nachfolger war.
rate (35)  |  rate (0)
Avatar XKL1
XKL1
#2 | 07. Jul 2012, 09:59
FF 7 ist gemeinsam mit FF 6 und FF 8 ein wirklich ein tolles Spiel. FF 10 hatte auch noch eine tolle Story, spielerisch war man aber erstmals eingeschränkt.

FF 7 ist den meisten Leuten ein Begriff und das durchaus verdient. Das Spiel hat einen der besten Soundtracks der Videospielgeschichte, einen grandiosen Bösewicht, eine völlig freie Welt, viele Geheimnisse, viele optionale Quests, ein grandioses Magie-System und genial spassige Nebenspiele.

Es ist definitiv ein Kultspiel, das vorallem von einer starken Playstation 1 profitiert hat. Leider war die PC Version damals fast unspielbar verbuggt (keine Erwähnung Gamestar?). Deshalb freue ich mich auf den Re-Release in kurzer Zeit.

FF 7 ist ein gutes Beispiel dafür wie man den Spieler motiviert weiter zu spielen. Dinge die man bei moderneren Titeln wie Diablo3 zum Beispiel völlig vermisst.

PS: FF 7 ist kein sehr schweres Spiel. Im Gegenteil, es gehört zu den leichteren Teilen der FF Serie. Aber zum Glück gibt es mit den Weapons ein paar optionale super schwere Gegner.

100h sind wohl das Minimum an Spielspass das man mit diesem Spiel haben wird. Gänsehaut überkommt mich noch heute wenn ich den Soundtrack in Youtube Videos höre.
rate (22)  |  rate (1)
Avatar NorinRaad
NorinRaad
#3 | 07. Jul 2012, 10:35
Die selben Nostalgischen gefühle bekomme ich bei Castelvania Symphonie of the Night! Beides unvergessliche Meilensteine mit einem Soundtrack der mir noch heute einen schauer über den Rücken laufen lässt!
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Cyrotek
Cyrotek
#4 | 07. Jul 2012, 10:40
Ich hab ff7 nie durchgespielt. FF8 5x und ff9 3x. Siebte Teil für alle (!) Spieler der Dreh und Angelpunkt der Serie? Bitte was? Nicht jeder steht auf ein überhyptes Spiel, nur weil da mal ein Charakter ins Gras beißt und der Hauptantagonist nen Psycho ist.
Vom spielerischen her fand ichs einfach nur lahm. Im warsten Sinne des Wortes.
rate (10)  |  rate (47)
Avatar badsn
badsn
#5 | 07. Jul 2012, 10:43
"Ähnlich wie heutzutage Blizzard vermochte es Square damals, bekannte Spielelemente aus früheren Final-Fantasy-Teilen sowie aus Spielen der Konkurrenz zu übernehmen, leicht zu verbessern und zu einem neuen Gesamtkunstwerk zusammenzufügen."

bis hierhin war der Artikel gut. Jetzt quäle ich mich weiterzulesen..
rate (5)  |  rate (16)
Avatar Daiquiri
Daiquiri
#6 | 07. Jul 2012, 10:44
Ich hab's neulich erst wieder auf der PS 3 durchgespielt. Und selbst nach 15 Jahren hab ich noch was Neues entdeckt ... und das zeichnet gute Spiele eben aus.

Dennoch fand ich den 10. Teil vom Gesamterlebnis einen Tick besser. Aber das ist Augenwischerei, beide Spiele sind eigentlich bis heute unerreicht!
rate (13)  |  rate (3)
Avatar MichaelElf11
MichaelElf11
#7 | 07. Jul 2012, 10:44
Sehr schön geschrieben. Man merkt, dass der Autor das Spiel wirklich mag. :)
Hört sich schon toll an, das Spiel. Spiele eh mit dem Gedanken mir ne PS3 zuzulegen, da würd ich mir FF7 im PSN wohl direkt holen. ^^
(Auch wenn einige Storytwists ja leider schon Gamer-Allgemeinwissen sind...)

Ist auch ein Hall of Fame-Special zu FF8 geplant? Würde mich wohl noch mehr freuen, ist mein persönlicher Favorit der Serie (Direkt danach FF6). ^^

FF6 hat ja auch ne sehr sehr emotionale Szene, die ich aber nicht erwähnen werde, das sollte man selbst erlebt haben. Da hab ich mir nur schwer ne Träne verkneifen können.

Schon traurig zu sehen, was für ne Cashcow Final Fantasy mittlerweile ist...Der Stil von vielen JRPGs spricht mich normalerweise nicht so an (Gibt aber auch ein paar Ausnahmen), aber FF6 und 8 haben mich dermaßen gefesselt, das haben sogar westliche Rollenspiele nur knapp hinbekommen.
Und wenn ich mir FF13 so ansehe, das ist, als würde man Final Fantasy und Call of Duty kreuzen. Igitt...
rate (8)  |  rate (0)
Avatar NeM
NeM
#8 | 07. Jul 2012, 10:45
FF VII - FF IX waren einfach grenzwertig genial, alle 3 Teile hatten eine eigene Atmosphäre und haben einen einfach vor dem Bildschirm gefesselt.

Teil X war auch nicht übel, aber reichte irgendwie nicht mehr an die Vorgänger heran. Teil X-2 war einfach nur übel, davon rate ich ab. XII (oder wars XIII?) hab ich mal 1-2 Stunden gezockt, hat mich aber in der kurzen Zeit nicht besonders mitgerissen. Vielleicht werd ich zu alt, oder die FFs werden schlechter. Oder ich hatte einfach zu wenig Zeit dafür, keine Ahnung.

An FF7 kann ich mich auch noch gut erinnern.. Hatte kurz zuvor Suikoden durchgezockt und war auf der Suche nach einem neuen RPG. Die ersten paar Minuten dachte ich mir noch "Ok, Suikoden war besser, aber das hier kann man wohl auch noch zocken". Ein paar Stunden später war ich komplett im Spiel versunken :D

*Edit* Btw. IMO (!) steht und fällt der Re-Release für den PC mit dem Soundtrack. Die PSX Version hatte damals nen ganz guten Soundtrack, die PC Version hatte übel klingende MIDIs, welche imo die halbe Atmosphäre den Bach runtergehen ließen. Ich hoffe, dass wir zukünftig von denen verschont bleiben.
rate (7)  |  rate (2)
Avatar Famou$
Famou$
#9 | 07. Jul 2012, 10:55
Entschuldigung, aber bei Final Fantasy von "glaubwürdigen Charakteren" oder "glaubwürdiger Welt" zu sprechen ist doch blanker hohn :ugly: Nichts gegen das Spiel, dass ja durchaus Spaß macht. Aber sind die ewig emotionalen, quietschigen Mangacharaktere wirklich eine Träne wert? ;)
rate (10)  |  rate (29)
Avatar Exist-64
Exist-64
#10 | 07. Jul 2012, 10:55
Die Begeisterung von uns Final Fantasy Fans ist aber auch was Besonderes. Genau wie die Spiele :)
rate (14)  |  rate (0)
1 2 3 ... 8 weiter »

KOCH MEDIA GMBH (SOFTWARE) Saints Row: The Third (Hammerpreis)
2,00 €
zzgl. 4,99 € Versand
bei Media Markt Online Shop
Die Sims 3 - Movie Stuff (Addon)
8,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Final Fantasy 7

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 30. Juni 1998
Publisher: Eidos Interactive
Entwickler: Square Enix
Webseite:
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 712 von 5705 in: PC-Spiele
Platz 180 von 1318 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: 5 Einträge
Spielesammlung: 261 User   hinzufügen
Wunschliste: 6 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten