Grand Theft Auto 5 : Besitzer der Xbox-360-Version von Grand Theft Auto 5 sollen laut Rockstar Games von einer Installation der »Play«-Disc absehen. Besitzer der Xbox-360-Version von Grand Theft Auto 5 sollen laut Rockstar Games von einer Installation der »Play«-Disc absehen. Auch wenn der offizielle Verkaufsstart von Grand Theft Auto 5 erst für den morgigen Dienstag, den 17. September 2013 angesetzt ist, halten zahlreiche Spieler ihr Exemplar des Titels schon jetzt in den Händen. Und offenbar gibt es zumindest unter Besitzern einer Xbox 360 bereits kleinere Verwirrungen - etwa darüber, was mit den beiden beiliegenden Datenträgern anzufangen ist.

Denn: Die zweite der beiden in der Verkaufsbox enthaltenen Discs sollte offenbar besser nicht auf der Festplatte der Xbox 360 installiert werden. Das hat Spielentwickler Rockstar Games nun jedenfalls via twitter.com verlauten lassen. Für eine optimale Performance des Spiels sei es besser, den sogenannten »Play«-Datenträger nicht auf die HDD zu überspielen, so das Support-Team. Genauere Gründe möchte man zum Launch von GTA 5 auf der offiziellen Support-Seite nennen.

Obligatorisch ist also weiterhin nur die Installation des ersten Datenträgers, was etwa sieben Gigabyte an Festplattenspeicher in Anspruch nimmt. Für Besitzer einer PlayStation 3 stellt sich die Frage übrigens nicht: Die PS3-Version von Grand Theft Auto 5 wird auf nur einem Datenträger ausgeliefert.