GTA 5 : Auf der Flucht können sich Straßengangs in GTA 5 als nützlich erweisen, wenn sie die Polizei ablenken. Auf der Flucht können sich Straßengangs in GTA 5 als nützlich erweisen, wenn sie die Polizei ablenken.

In Grand Theft Auto 5 soll es mehrere kriminelle Banden wie Straßengangs oder Motorrad-Clubs geben. Dies sollen sich zum Teil untereinander bekriegen, aber auch feindselig auf die Präsenz der Polizei reagieren. Das berichtet GameStop via Facebook.

So soll es nach wie Gangprobleme innerhalb von Los Santos geben - in GTA: San Andreas war der Spieler selbst in den hiesigen Konflikt zwischen den Straßenbanden Grove Street Gang und den sogenannten Ballas geraten. Auch der Biker-Club der »Lost« aus GTA 4 soll wieder eine Rolle spielen und hat agiert in GTA 5 auf dem Land in Blaine County.

Die Banden können auch Spielern nützen, die sich vor den Gesetzeshütern auf der Flucht befinden: Wer die Polizei in entsprechendes Gang-Gebiet lockt, kann schnell eine Schießerei provozieren und sich aus dem Staub machen.

In GTA 5 schlüpft der Spieler erstmals in die Rollen von gleich drei Hauptpersonen: dem Ex-Bankräuber und Familienvater Michael, dem abgewrackten Berufskriminellen Trevor und dem Kleingangster Franklin. Zwischen den Personen lässt sich fast jederzeit wechseln.