Grim Fandango Remastered : So sieht die HD-Version von Grim Fandango aus. Die Unterschiede zum Original sind marginal. So sieht die HD-Version von Grim Fandango aus. Die Unterschiede zum Original sind marginal.

Am 27. Januar erscheint Grim Fandango Remastered, die HD-Neuauflage des LucasArts-Adventures von 1998 für PC, Mac, PlayStation 4 und PS Vita. Der Entwickler Double Fine hat jetzt eine Reihe von Screenshots veröffentlicht, die zeigen, wie sich Grim Fandango optisch verbessert hat - nämlich auf den ersten Blick kaum (siehe Galerie unten). Die Render-Hintergründe wurden 1:1 übernommen und nicht neu berechnet. Lediglich die Polygon-Charaktere sind jetzt höher aufgelöst und bieten schärfere Texturen. Auch die Beleuchtung wurde überarbeitet und ist jetzt dynamischer als im Original. Die Bilder zeigen auch, dass Interface und Untertitel leicht modernisiert wurden.

Einige Neuerungen an Grim Fandango Remastered können auf Bildern nicht dargestellt werden. So wurde der brillante Soundtrack komplett neu von einem Orchester eingespielt, außerdem gibt es jetzt über zwei Stunden Audiokommentar von den Entwicklern rund um Double-Fine-Chef Tim Schafer, die während des Spiels einiges über dessen Entstehungsprozess erzählen. In einem integrierten Tool lassen sich obendrein noch Konzeptzeichnungen zum Spiel ansehen.

Grim Fandango Remastered kann ab sofort bei Gog.com DRM-frei für knapp 12 € vorbestellt werden.

Promotion: Grim Fandango Remastered bei Gog.com kaufen

Grim Fandango Remastered
Übergewichtig und tollpatschig, aber trotzdem liebenswert: Der Mechaniker Glottis ist einer der witzigsten Charaktere im Spiel.