GTA 5 : Drei Spieler gehen den Story-Modus von GTA 5 gemeinsam an. Eine Mod soll diesen Traum wahrmachen. Drei Spieler gehen den Story-Modus von GTA 5 gemeinsam an. Eine Mod soll diesen Traum wahrmachen.

Zum Thema » GTA 5 im Test Das ultimative Grand Theft Auto 5 » Kolumne zu GTA Online Wahre Hassliebe GTA 5 ab 52,50 € bei Amazon.de Grand Theft Auto V für 47,99 € bei GamesPlanet.com Gemeinsam mit einem Freund durch Los Santos cruisen, Banken ausrauben und die Polizei aufmischen. In GTA Online ist diese fantastische Vorstellung bereits Realität geworden. Aber wie wäre es, wenn man auch die Einzelspielerkampagne von GTA 5 im Koop-Modus spielen könnte? Zwei oder mehr Spieler schlüpfen in die Haut von Michael, Trevor und Franklin, einer fährt, ein anderer beschäftigt die Polizisten, ein dritter gibt Deckungsfeuer.

Eine inoffizielle Mod für GTA 5 soll diesen Traum wahrmachen. Die Modifikation Multiplayer Co-op verspricht, dass wir die Missionen der Story-Kampagne von Grand Theft Auto 5 mit einem Freund oder fremden Spielern erleben können. Wir haben die Version 0.6.1 des Programms vom Modder Guadmaz ausprobiert - leider mit einem ernüchternden Ergebnis.

Ausprobieren auf eigene Gefahr
Die Installation von Mods für den Multiplayermodus von GTA 5 (GTA Online) hat Rockstar untersagt und bestraft Zuwiderhandlungen teilweise mit einer Sperre des gesamten Spiels. Die Koop-Mod verändert aber lediglich die Einzelspielerkampagne und hat keine Auswirkungen auf den Mehrspielermodus. Deshalb sollten Spieler die Mod gefahrlos installieren können. Dennoch gilt: Ausprobieren auf eigene Gefahr!

GTA 5 - PC-Version
Psychopaths don't look at explosions.

Download & Installation der GTA 5 Koop-Mod: Ein Krampf in vier Akten

Schon für die Installation der Mod müssen wir deutlich mehr machen, als eine Setup-Datei ausführen. Wir fassen die einzelnen Schritte im Folgenden kurz zusammen. Beachten Sie bei Fragen die Installationsanleitung auf den verlinkten Downloadseiten.

Im ersten Schritt sollten wir das aktuellste Microsoft .NET Framework (für Windows-10-Nutzer nicht benötigt) sowie das Microsoft Visual C++ Redistributable Package for Visual Studio 2013 installieren.

Nach einem Neustart installieren wir zunächst das Tool Script Hook V, indem wir die Dateien aus dem Zip-Paket in unseren GTA-5-Installationsordner kopieren.

Anschließend installieren wir das Programm Community Script Hook V .NET v2.4. Dazu kopieren wir die Datei »ScriptHookVDotNet.asi« in das GTA-5-Hauptverzeichnis und erstellen dort einen leeren Ordner mit dem Namen »scripts«.

GTA 5 : Die Installation der Koop-Mod ist knifflig. Umso wichtiger ist es, die Anleitung auf den Downloadseiten (links) genau zu befolgen. Die Installation der Koop-Mod ist knifflig. Umso wichtiger ist es, die Anleitung auf den Downloadseiten (links) genau zu befolgen.

Erst jetzt sind wir bereit, die eigentliche Mod Multiplayer Co-op 0.6.1 zu installieren. Das machen wir, indem wir alle Dateien aus dem Ordner »client« (nicht den Ordner selbst!) in den Ordner »scripts« kopieren, den wir zuvor im GTA-Installationsordner erstellt haben. Den Ordner »server« können wir zunächst ignorieren. Wer offline spielen will, muss noch seinen Namen in der Datei »GTACOOPSettings.xml« ändern. Jetzt sind wir bereit, die Einzelspielerkampagne von GTA 5 im Koop zu zocken - theoretisch.

Kein Lohn für die Mühe

Um mit dem Koop-Spaß loszulegen, starten wir die Story wie üblich. Einmal im Spiel rufen wir über die Taste F9 ein Menü auf, über das wir uns zu einem Server verbinden können. Das geht entweder direkt über eine IP oder über einen Server-Browser. Leider ging bei unserem Test von hier an alles schief. Ein Klick auf den Button Server Browser brachte die gesamte Koop-Mod zum Absturz. Zwar lief GTA 5 noch weiter, um das Menü erneut aufzurufen, mussten wir das Spiel jedoch komplett neustarten. Die Kommentare auf der Download-Seite der Mod zeigen, dass wir mit diesem Problem nicht alleine sind. Eine Lösung ist bislang nicht bekannt.

In unserer Not haben wir anschließend einen eigenen Server gehostet. Alles was wir dafür brauchen, finden wir im Ordner »server«, den wir zuvor ignoriert haben. Über die Datei »Settings.xml« nehmen wir per Texteditor die Servereinstellungen wie die Spielerzahl oder das Festlegen eines Passworts vor. Sobald wir die Datei »GTAServer.exe« ausführen, wird der Server gestartet.

GTA 5 : Über die Taste F9 rufen wir ein Menü auf, um einem Spiel beizutreten. Leider verweigert bei uns der Server Browser den Dienst. Über die Taste F9 rufen wir ein Menü auf, um einem Spiel beizutreten. Leider verweigert bei uns der Server Browser den Dienst.

Zurück im Spiel konnten wir unserem eigenen Server tatsächlich beitreten. Wenn Server und Spiel auf dem gleichen PC laufen, geben wir statt einer IP einfach »localhost« in das entsprechende Feld ein. Das Problem: Kollege Dimitry, der die Mod mit uns testen sollte, konnte sich mit unserem Server nicht verbinden. In unserem Spiel waren zudem sämtliche Passanten verschwunden und nur vereinzelt fuhren Autos auf den Straßen.

Viele unserer Probleme, wie der abstürzende Serverbrowser und die fehlgeschlagene Verbindung zu einem Server, könnten von unserem Firmennetzwerk verursacht werden. Aus Sicherheitsgründen haben wir im Büro nicht die Möglichkeit, Portfreigaben in unserem Router einzurichten, wie es in einem privaten Netzwerk möglich ist. Andererseits klagen auch Spieler, die diese Möglichkeit haben, in den Kommentaren auf der Downloadseite über technische Probleme wie Verbindungsprobleme, Lags, Ruckler oder fehlerhafte Zwischensequenzen.

Die Absicht der Mod, uns die Einzelspielerkampagne von GTA 5 gemeinsam mit Freunden erleben zu lassen, ist einfach fantastisch. Aktuell liegen zwischen der coolen Theorie und der Praxis allerdings noch einige ziemlich große Stolpersteine, die der Entwickler hoffentlich bald aus dem Weg räumt. Trotzdem: Wenn Sie etwas Zeit und Muße haben, sich mit der komplizierten Installation auseinanderzusetzen, probieren Sie die Mod doch einfach mal selbst aus. Vielleicht haben Sie ja mehr Glück als wir und können den Koop-Spaß schon jetzt problemlos genießen. Lassen Sie uns doch in den Kommentaren wissen, ob es geklappt hat!