Grand Theft Auto 5 : Eine Petition zur Veröffentlichung einer PC-Version von Grand Theft Auto 5 hat bereits 500.000 Unterzeichner gefunden. Eine Petition zur Veröffentlichung einer PC-Version von Grand Theft Auto 5 hat bereits 500.000 Unterzeichner gefunden. Update 13. Januar 2014: Mittlerweile hat es die Online-Petition für eine PC-Version von Grand Theft Auto 5 auf mehr als 650.000 Unterschriften gebracht. Das Interesse der Fans an einer Portierung scheint somit nach wie vor sehr groß zu sein.

Eine offizielle Ankündigung seitens Rockstar Games steht allerdings noch immer aus. Kurz vor dem Ende des vergangenen Jahres kam das Gerücht auf, demzufolge GTA 5 bereits im März 2014 für den PC erscheinen soll. Eine Bestätigung gibt es noch nicht.

Originalmeldung: 500.000 Unterstützer fordern mittlerweile im Rahmen einer auf change.org eingestellten Petition vom verantwortlichen Entwicklerstudio Rockstar Games, eine PC-Version des am 17. September 2013 für die PlayStation 3 und die Xbox 360 veröffentlichten Grand Theft Auto 5 auf den Markt zu bringen. Kurz vor der Veröffentlichung des Open-World-Actionspiels waren es noch etwas mehr als 350.000 Unterschriften - in rund einer Woche fanden sich also 150.000 weitere PC-Spieler zur Unterstützung des Vorhabens.

Einem Sprecher der Petitions-Plattform ist die Aktion für eine PC-Umsetzung von GTA 5 damit nun die größte Gaming-Petition, die jemals auf change.org gestartet wurde. Gleichzeitig befindet sich das Unterfangen im Gesamt-Ranking auf Position sechs wieder.

Das Entwicklerteam selbst äußert sich weiterhin nicht konkret zu einer möglichen PC-Version von Grand Theft Auto 5. Allerdings hat es in der Vergangenheit bereits mehrere Hinweise gegeben, darunter Einträge in dem Spiel zugehörigen XML-Datein und im Quellcode der Begleit-Applikation iFruit sowie ein Mitarbeitergesuch für ein Projekt zur Portierung eines der neusten Rockstar-Spiele auf den PC.

Grand Theft Auto 5
Die Welt von GTA 5 ist riesig, und selbst mit einem Flugzeug oder Helikopteer dauert es einige Zeit, von einer Ecke in die andere zu kommen.