GTA 5 : Nicht alle geplanten Inhalte für Grand Theft Auto 5 schafften es ins fertige Spiel. Fans haben über die Jahre viele Inhalte in den Spieldateien gefunden, die es nie ins aktive Spiel geschafft haben. Nicht alle geplanten Inhalte für Grand Theft Auto 5 schafften es ins fertige Spiel. Fans haben über die Jahre viele Inhalte in den Spieldateien gefunden, die es nie ins aktive Spiel geschafft haben.

Zum Thema GTA 5 ab 59,98 € bei Amazon.de Grand Theft Auto V für 47,99 € bei GamesPlanet.com In GTA 5 gibt es nicht nur eine Reihe von Eastereggs und sehr gut versteckten Geheimnisse, es gibt aber auch Inhalte, die die Entwickler vor der Veröffentlichung entfernt oder zwar geplant aber nie eingesetzt haben.

Die amerikanische Spielwebseite Kotaku hat jetzt einen ausführlichen Überblicks-Artikel über die Suche der Fans nach dem entfernten Content veröffentlicht.

Und es wurde viel gefunden. Unter anderem entdeckten die Spieler Hinweise auf einen Comedy-Club, reitbare Pferde, entfernte Missionen und einen Multiplayer-Modus mit verschiedenen Fraktionen.

Fehlende Inhalte im Single-Player

In den Spieldateien fanden einige Fans beispielsweise Hinweise auf einen zusätzlichen Heist. Im »Sharmoote Job« hätte man Patricia Madrazo entführt, indem man sich als Clown verkleidet und eine Party unterhält. Danach hätte man mit einem Rennpferd (ebenfalls aus dem Spiel entfernt) einen Safe klauen müssen. Einzig die Clown-Outfits der Mission konnte ein Modder wieder ins Spiel bringen.

Weitere geschnittene Inhalte sind Skins, zusätzliche Kopfgelder, sowie Bürgerwehrmissionen. Auch einige Aktivitäten hat Rockstar nie fertiggestellt. Unter anderem die aus San Andreas bekannten Aufgaben, bei denen man als Page Autos für Hotelbesucher einparkt, sowie einen Comedy-Club nach dem Vorbild von GTA 4.

Bandenkrieg im Multiplayer

Auch für GTA Online plante Rockstar scheinbar mehr. Unter anderem gibt es Hinweise auf ein Schmuggelsystem im Stil von GTA Chinatown Wars.

GTA 5 : Die Hydra fanden Fans in den Spieldateien, bevor Rockstar sie mit dem Heist-Update eins Spiel einfügte. Die Hydra fanden Fans in den Spieldateien, bevor Rockstar sie mit dem Heist-Update eins Spiel einfügte.

Der Multiplayer-Modus an sich sollte einst ganz anders werden. So hätte man sich einer von drei Fraktionen angeschlossen: Den »Lost MC«, den Vagos oder den Polizisten. Jede der Seiten hätte einen Boss mit besonderen Missionen und Diensten gehabt. Polizisten hätten außerdem andere Spieler verhaften können.

Manchmal sind Hinweise auf entfernte Inhalte aber auch gleichzeitig ein Hinweis auf zukünftiges. Das war zum Beispiel der Fall bei der Hydra. Die fanden einige Nutzer einige Monate vor dem Heist-Update in den Spieldateien. Das genannte Update fügte den Militärjet dann ins Spiel ein.

Passend dazu: Immer wieder Hoffnung auf Biker-Addon

GTA 5 Vergleich 4 GByte 01