GTA 5 : Rockstar Games arbeitet angeblich an einer Singleplayer-Episode für GTA 5, die nach Las Venturas und San Fierro führt. Rockstar Games arbeitet angeblich an einer Singleplayer-Episode für GTA 5, die nach Las Venturas und San Fierro führt.

Zum Thema GTA 5 ab 52,50 € bei Amazon.de Grand Theft Auto V für 47,99 € bei GamesPlanet.com Es gibt mal wieder Gerüchte rund um einen Singleplayer-DLC für das Open-World-Actionspiel Grand Theft Auto 5. Diesmal sind angeblich geleakten Informationen jedoch sehr viel detailreicher als zuvor.

Wie das griechische Magazin Busted (via Gamepur) berichtet, arbeitet Rockstar Games derzeit an einer Art Singleplayer-Episode ähnlich wie damals bei GTA 4: Episodes from Liberty City. Demnach soll sich die erste Episode rund um einen Charakter namens Anthony Miller drehen, zu dem aber noch keine weiteren Informationen bekannt sind.

Miller verschlägt es unter anderem nach San Fierro und Las Venturas - also Schauplätze, die viele Fans sicherlich schon aus GTA: San Andreas kennen. Des Weiteren soll es neben zahlreichen neuen Autos auch die Möglichkeit geben, auf Pferden zu reiten. Auch von großen Spielcasinos ist die Rede.

Ebenfalls interessant: Rockstar Games - Betrugsvorwürfe: Ex-Chef verlangt irrsinnige Entschädigungszahlung

Allerdings haben sich bisher weder Rockstar Games noch der Publisher 2K Games zu diesem Bericht geäußert, so dass es aktuell nicht mehr als ein Gerücht ist. Spekulationen rund um einen Singleplayer-DLC von GTA 5 gab es in der Vergangenheit schon mehrfach. Eventuell sind wir ja nach der diesjährigen E3 in Los Angeles (14. bis 16. Juni 2016) schon etwas schlauer.

GTA 5 - PC-Version
Psychopaths don't look at explosions.