Guild Wars 2 : Kooperatives Spielen im Online-Rollenspiel Guild Wars 2 soll belohnt werden. Kooperatives Spielen im Online-Rollenspiel Guild Wars 2 soll belohnt werden. Eric Flannum, seines Zeichens Lead Game Designer bei ArenaNet, sprach im Rahmen eines aktuellen Interviews über einige Aspekte des Online-Rollenspiels Guild Wars 2. So werde es laut seiner Aussage unter anderem ein großes Team geben, das sich einzig mit dem Angebot und der Durchführung von zahlreichen Live-Events kümmern werde.

Wie schon bei Guild Wars 1 soll es unter anderem Feierlichkeiten und spezielle Aktionen in der Weihnachtszeit und zu anderen festlichen Anlässen geben. Konkrete Details wollte Flannum jedoch nicht preisgeben. Des Weiteren bestätigte er nochmals, dass man nach dem Release von Guild Wars 2 kontinuierlich neue Inhalte liefern werde. Zwar habe man noch nicht definitiv entschieden, in welcher Form dies passieren werde. Doch der Support werde sehr stark sein.

Des Weiteren ging Flannum auf das kooperative Spielgeschehen in Guild Wars 2 ein. Wenn beispielsweise ein Spieler mit seinem Menschen-Charakter einem Norn-Freund bei einer Story-Mission hilft, werden beide Charaktere Belohnungen erhalten - unter anderem in Form von Erfahrungspunkten, Gold und Karma. Auf diese Weise wolle man die Hilfsbereitschaft der Spieler fördern.

Entsprechend habe man das Loot-System entworfen. Jeder Spieler, der bei dem Sieg gegen ein Monster mitgewirkt, werde die gleiche Chance auf zum Beispiel einen seltenen Gegenstand haben. Dies soll die unfaire oder ungerechte Verteilung von Beute verhindern.

» Die aktuelle Preview von Guild Wars 2 auf GameStar.de lesen

Guild Wars 2 - Halloween 2015