Guild Wars 2 : Für Guild Wars 2 planen die Entwickler derzeit keine Rückkehr der Mesmer-Klasse. Für Guild Wars 2 planen die Entwickler derzeit keine Rückkehr der Mesmer-Klasse. Update (30.7.2011): Diese News zu Guild Wars 2 hat einige Wellen geschlagen. In einem Forum zum Spiel meldete sich Martin Kerstein, der deutsche Community Manager von ArenaNet, und sagte:

Ich hab absolut keine Ahnung woher Gamestar diese Aussage hat, von uns jedenfalls nicht. Wir haben uns bezüglich der letzten verbleibenden Klasse nicht geäußert, weder in die eine noch die andere Richtung.

Das stimmt so nicht ganz. Unsere Information für diese News stammt aus einem Interview mit dem Game Designer Jon Peters und Lead Designer Eric Flannum, das Sie auf GameStar.de finden. Darin heißt es auf unsere Frage, ob es eine Klasse namens Mesmer in Guild Wars 2 geben wird:

Es gibt keine direkten Unterbrechungsfertigkeiten in Guild Wars 2. Spieler können Gegner nach wie vor durch die Nutzung von »Stun«, »Daze«, »Knockdown«, »Knockback«, »Launch« (ein Knockback der in einen Knockdown mündet) und »Fear« unterbrechen. Es gibt zudem keine Flüche mehr. Die einzigen Debuffs sind Teil des Zustandsystems. Eine Reihe aus zehn Debuffs, etwa Blutung, Vergiftung, Erblindung, Brennen, Verwundbarkeit, Unbeweglichkeit und Furcht setzen dieses System zusammen und können alle mit jeder Zustand-Entfernungs-Fertigkeit im Spiel beseitigt werden.

Leute, die den Spielstil des Mesmers mögen, werden definitiv eine Klasse in Guild Wars 2 finden, die ihnen zusagt. Da es nun nur noch zwei weitere unangekündigte Klassen gibt, kann ich sagen, dass eine davon ein Abenteurer mit mittlerer Rüstung und der andere ein Gelehrter mit leichter Rüstung ist. Über alles weitere reden wir nicht gerne, bis sie nicht offiziell vorgestellt wurden. Wir denken, dass die restlichen Professionen einige der Archetypen abdecken werden, die wir mit den bisherigen sechs Klassen noch nicht abgedeckt haben.

Die Entwickler haben sich also bereits zu den noch nicht angekündigten Klassen geäußert. Und mit ihrer Antwort auch die Rückkehr der Mesmer-Klasse aus den Vorgänger in Guild Wars 2 dementiert.

Ursprüngliche Meldung: Sieben Klassen haben die Entwickler von ArenaNet bisher für Guild Wars 2bestätigt: Krieger, Elementarmagier, Waldläufer, Nekromant, Wächter, Dieb und Ingenieur. Für das fertige Spiel sind aber acht verschiedene Rollen geplant - die letzte Klasse wurde bisher geheim gehalten. Viele Veteranen haben auf den Mesmer gehofft; er gehörte zu den beliebtesten und komplexesten Gestalten in den ersten Guild Wars-Teilen.

Den Mesmer wird es in dem Online-Rollenspiel aber definitiv nicht geben. Das bestätigte ArenaNet im Gespräch mit GameStar. Das ist zwar logisch, denn immerhin war er der erklärte Erzfeind der Mönche und Mönche wird’s in GW2 nicht geben, aber schade ist es trotzdem. Wer als Ersatz für den Mesmer nachrückt, erfahren wir hoffentlich auf der gamescom.

» Die aktuelle Vorschau zu Guild Wars 2 lesen

Alle bisher bestätigten Klassen aus Guild Wars 2 finden Sie in unserer Themengalerie auf GameStar.de. Zusätzlich stellen wir in unserem Videobereich jede Klasse mit fünf zentralen Talenten in einzelnen Fertigkeiten-Trailern vor.

» Im Videobereich: Die Klassentrailer zu Guild Wars 2

Dieb
Dem Assassinen aus Guild Wars: Factions nicht unähnlich setzt der Dieb auf schnelle Angriffe. Per Schattenschritt kann er sich zum Gegner teleportieren, zuschlagen und flott wieder verschwinden. Getarnt wird er von Feinden nicht wahrgenommen. Um seinem Namen gerecht zu werden, kann er anderen Klassen kurzzeitig Fertigkeiten stehlen. Für den Angriff benötigt der Dieb Initiativpunkte, die er selbst aufladen kann. So bleibt er, stellt man es geschickt an, stets ein gefährlicher Gegner -- der auf Schwerter, Dolche, Pistolen und Kurzbögen zurückgreifen kann.