Guitar Hero-Verfilmung : Guitar Hero 3 29 Guitar Hero 3 29 Brett Ratner, verantwortlich für die God of War-Verfilmung, würde gerne einen Guitar Hero-Film machen, so teilte er MTV in einem Interview mit. Ratner hat in seinen letzten Projekten (»7 Things« - Miley Cyrus, »Touch My Body« - Mariah Carey) häufiger Guitar Hero-Elemente eingebunden und bestätigte auf Anfrage seine Begeisterung für das Spiel.

»Ich liebe Guitar Hero und halte es für einen Teil der Popkultur. Falls Activison es mir jemals erlaubt, würde ich liebend gerne einen Guitar Hero-Film machen« sagte er MTV.

Guitar Hero-Verfilmung : Activision scheint die Begeisterung Ratners, der durch die Rush Hour-Reihe, X-Men 3 und seine Arbeit an der Serie Prison Break bekannt wurde, noch nicht zu teilen. Auf die Frage nach einer möglichen Handlung gab Ratner folgende antwort: »Es könnte von einem Kind aus einer Kleinstadt handeln, das davon träumt ein Rock Star zu werden und einen Guitar Hero-Wettbewerb gewinnt. ‚Ein Traum wird wahr’-artiges Konzept«.

Für den Film Rock Star (2001) gab es ein ganz ähnliches Konzept, nur basierte dieser auf einer wahren Begebenheit. Tim »Ripper« Owens gewann einen Wettbewerb und wurde im Nachhinein von der Band Judas Priest 1996 ausgewählt Sänger Rob Halford zu ersetzen. Ob sich Ratners Konzept für eine Guitar Hero-Verfilmung bei Activision durchsetzen wird bleibt abzuwarten.