Black Mesa : Am 14. September erscheint Black Mesa, eine Half-Life 2-Mod die Half-Life neu auferstehen lässt. Am 14. September erscheint Black Mesa, eine Half-Life 2-Mod die Half-Life neu auferstehen lässt. Am 14. September 2012 veröffentlicht das Team der Black Mesa-Mod endlich das langersehnte Remake des ersten Half-Lifeauf Source-Engine-Basis. Damit der Start für alle Spieler reibungslos verläuft, hat der Entwickler jetzt ein paar Infos auf der offiziellen Facebook-Seite gepostet.

Damit die Installation funktioniert, muss auf dem Rechner das kostenlose Source SDK Base 2007 installiert sein. Dieses bekommt man entweder mit fast jedem Spiel, das auf Valves Source-Engine fußt (Half-Life 2, Team Fortress 2, Left 4 Dead 2) oder kann kostenlos über die Online-Plattform Steam heruntergeladen werden.

Das Team rechnet zudem mit einem großen Ansturm auf die Modifikation. Der Download wird 3,03 GB betragen. Insgesamt braucht Black Mesa acht Gigabyte freien Festplattenspeicher. Entsprechende Download-Server wird das Team am Launch-Tag bekannt geben.

Black Mesa
Weil der Planet Xen momentan noch fehlt, bildet der Lambda-Reaktor den Abschluss von Black Mesa.