Half-Life 3 : Könnte Half-Life 3 am Ende von Naughty Dog kommen? Könnte Half-Life 3 am Ende von Naughty Dog kommen?

Zum Thema Half-Life 3 ab 8,99 € bei Amazon.de Half-Life 3 dürfte mittlerweile wohl das meist erwartete Spiel überhaupt sein - und das am längsten vermisste. Eine offizielle Ankündigung seitens Valve steht nämlich weiterhin aus. Eine Tatsache, die nicht nur die Fans zu stören scheint. Auch der ein oder andere Entwickler scheint sich zu fragen, was denn nun aus der Fortsetzung geworden ist.

Das gilt zumindest für Neil Druckmann von Naughty Dog, die derzeit am PS4-exklusiven Uncharted 4: A Thief's End arbeiten. Er twitterte mit einem zwinkernden Smiley Richtung Valve, ob sie Half-Life 3 denn nicht an Naughty Dog geben wollten. Der Entwickler hinter Uncharted und The Last of Us würde ihm zufolge dann den Rest erledigen, allerdings fehle noch die nötige Lizenz.

Auch interessant: Valve schließt VR-Version von Half-Life 3 nicht aus

Natürlich ist fraglich, ob der Tweet wirklich ganz ernst gemeint ist. Allerdings brodelt in letzter Zeit wieder die Gerüchteküche um Half-Life 3. Teilweise wurde vermutet, dass Valve so zurückhaltend sei, um den eigenen Ruf nicht mit einer Fortsetzung zu gefährden, die die hohen Erwartungen nicht erfüllen könnte.

Gäbe man die Rechte an jemand anderen, ließe sich diese Gefahr natürlich umgehen. Trotzdem sollten sich Fans wohl lieber nicht darauf verlassen, dass bald ein Half-Life 3 im Uncharted-Stil angekündigt wird.

Half-Life 2: UE4-Mod - Screenshots