Mad-Max-Easter-Egg : Gordon Freeman hat es leider zerlegt: Mad Max hat offenbar den Grund dafür gefunden, warum es immer noch kein Half-Life 3 gibt. Gordon Freeman hat es leider zerlegt: Mad Max hat offenbar den Grund dafür gefunden, warum es immer noch kein Half-Life 3 gibt.

Zum Thema Half-Life 3 ab 17,89 € bei Amazon.de Während sich wohl unzählige Spieler Tag für Tag fragen, wann denn nun endlich das lang ersehnte Half-Life 3 veröffentlicht wird, hat Mad Max offenbar die Antwort gefunden: Gar nicht. Gordon Freeman wurde nämlich zwischenzeitlich verbrannt wie ein Schnitzel im Fegefeuer und liegt irgendwo in Gutgashs Territorium herum.

Auf dieses amüsante Easter-Egg in der postapokalyptischen Spielwelt von Mad Max ist zumindest der Imgur-Nutzer Swagmastavondagmasta gestoßen. Auf zahlreichen Screenshots zeigt er eine verkohlte Leiche, die unter anderem die markante Brille des Half-Life-Protagonisten trägt. Außerdem ist ein ebenso verkohlter Arm zu finden, der noch die obligatorische Brechstange hält.

Wo das Easter-Egg zu finden ist, zeigen eine Karte der Spielwelt und ein Screenshot der Gegend.

Ob Valve tatsächlich an Half-Life 3 arbeitet, bleibt derweil weiter unklar. Gerüchte und Spekulationen zum Thema gab es in den vergangenen Jahren zuhauf. Zuletzt hatte sich aufgrund der langen Wartezeit sogar Naughty Dog als Entwickler angeboten.

Bild 1 von 107
« zurück | weiter »
Mad Max
Die Auto-Action ist hübsch brachial inszeniert, sogar kleinste Teile spritzen bei Crashes weg.