Bungie : bungie bungie Ob absichtlich oder nicht, die zurückgezogene E3-Ankündigung von Bungies (Marathon, Halo) nächstem Spiel sorgt mittlerweile für mehr Diskussionen und Spekulationen als die Enthüllung wohl hätte erreichen können. Nachdem Bungie seit Wochen mit Andeutungen und Countdowns die Fans auf die Bekanntgabe des neuen Spiels auf der E3 eingestimmt hatte, musste der President des Studios, Harold Ryan, am gestrigen Dienstagabend die Community enttäuschen. Die geplante Enthüllung fällt ins Wasser, da es sich Publisher Microsoft anders überlegt habe.

Bungie : Ob mit oder ohne Master Chief: Halo geht weiter. Ob mit oder ohne Master Chief: Halo geht weiter.

Gleichzeitig bestätigte jedoch der Chef der Xbox-Sparte, Don Mattrick, in einem Interview mit MTV News, dass Bungie an einen neuen Halo-Spiel arbeitet. Das Projekt sei auf der E3 nur nicht vorgestellt worden, weil der Fokus der E3-Pressekonferenz auf den Ankündigungen zu Gears of War 2 und Final Fantasy XIII liegen sollte. Die Ankündigung für das neue Halo-Spiel werde aber bald folgen. Ob es sich bei diesem neuen Titel wirklich um einen Squad-basierten Third-Person-Shooter ohne den Master Chief handelt oder in eine ganze andere Richtung geht, wie manche Fans spekulieren, ließ er aber offen. Das Spiel habe aber definitiv nichts mit dem Strategiespiel Halo Wars oder dem lang angekündigten Peter Jackson-Project Halo: Chronicles zu tun.

Bungie : Das Entschuldigungsschreiben von Bungie (Quelle: Bungie.net). Das Entschuldigungsschreiben von Bungie (Quelle: Bungie.net). Die kurzfristige Planänderung von Microsoft und Bungie verwundert aber. Die E3-Messe wird überlicherweise von den Studios monatelang vorbereitet. Dass man sich nun quasi von einer Woche auf die andere gegen eine Ankündigung auf der E3 entschieden hat, bedeutet entweder, das Verhältnis zwischen Microsoft und Bungie ist seit dem Weggang des Entwicklers nicht so unentspannt, wie immer wieder beteuert wird. Oder aber, das ganze war von vorneherein so geplant. Aufmerksame Community-User haben beispielsweise festgestellt, dass Bungie Wörter am Hintergrundbild auf der Bungie.net-Seite geändert hat -- was etwas ungewöhnlich ist, wenn man nur die Community darüber informieren will, dass es keine neue Spiele-Ankündigung gibt. Auch sind neue Seiten aufgetaucht, die Bungie zugeschrieben werden, auf denen ein neuer Countdown läuft. Sogar die alte Ilovebees-Seite, die seinerzeit der Ausgangspunkt für eine weltweite Guerilla-Marketing-Aktion für Halo 2, wurde reaktiviert.

Egal welches Spiel Bungie in den nächsten Wochen oder Monaten dann wirklich ankündigt. Die größte Überraschung wäre es wohl, wenn PC-Spieler nicht mehr jahrelang auf die Portierung der Spiele von Bungie und Microsoft warten müssten.