Blizzard Entertainment hat auf der Spielemesse PAX East seinen neuen Titel angekündigt. Es handelt sich um ein Free2Play-Online-Sammelkartenspiel namens Hearthstone: Heroes of Warcraft.

Hearthstone ist der neuste Zuwachs in Blizzards Warcraft-Familie und soll noch dieses Jahr erscheinen. Das Gameplay orientiert sich gehörig an Magic: The Gathering und vermischt dessen Spielprinzip mit Kreaturen, Helden und Zaubern aus dem Warcraft-Universum. Wir bauen uns aus 300 verschiedenen Karten Decks zusammen, mit denen wir dann gegen unsere Kontrahenten antreten.

Hearthstone bietet drei Spielmodi: einen »Play Mode« in dem wir direkt in den Kampf springen, einen »Practice Mode« in dem wir unsere Decks gegen einen von zwei KI-Kontrahenten testen können, und »The Forge« in dem wir aus zufälligen Karten ein Deck bauen und mit diesem dann gegen einen Gegner antreten. Wie das Spiel funktioniert, zeigen die Entwickler im Video oberhalb dieser News.

Hearthstone: Goblins gegen Gnome
Der Schrottbot zählt zu unseren Lieblingskarten der Erweiterung. Auf den ersten Blick unscheinbar und überteuert, aber in Kombination mit anderen Mechs ein brandgefährlicher Spätzünder.

Neue Karten können wir uns, wie bei Magic: The Gathering, über Booster-Packs für etwa 1 US-Dollar hinzukaufen oder während dem Spielen verdienen. Auch aus dem Warcraft-Universum bekannt: Das Entzaubern und Craften. Sollten wir eine Karte doppelt haben, können wir diese zu Asche verarbeiten und daraus neue Karten schmieden.

Ein »echtes« offizielles Sammelkartenspiel zum Warcraft-Universum gibt es schon: Das World of Warcraft - Trading Card Game. Wie sehr sich die Karten und Spielsysteme decken, können wir noch nicht sagen.

Die Beta von Hearthstone startet noch im Sommer 2013, auf der offiziellen Webseite können sich Interessierte ab sofort dafür anmelden. Das fertige Spiel soll noch 2013 für PC und Mac erscheinen, eine iPad-Version folgt später.

Erste Screenshots aus Hearthstone sehen Sie oben, die Entwickler haben außerdem einen Cinematic-Trailer (siehe unten) und Artworks veröffentlicht.