Hitman: Absolution - PC

3rd-Person-Shooter  |  Release: 20. November 2012  |   Publisher: Square Enix

Hitman: Absolution - Square Enix entschuldigt sich für beleidigende Promo-Aktion

Square Enix hat seine Promotion-App für Hitman Absolution von Facebook entfernt. Das Unternehmen entschuldigt sich für die »beleidigenden Inhalte« der Social-Media-Anwendung.

Von Tony Strobach |

Datum: 05.12.2012 ; 12:43 Uhr


Hitman: Absolution : Die Facebook-Community kritisierte die Promotion-App von Hitman: Absolition. In der Anwendung konnte man seine Freund zu den Zielen fiktiver Auftragsmorde machen. Die Facebook-Community kritisierte die Promotion-App von Hitman: Absolition. In der Anwendung konnte man seine Freund zu den Zielen fiktiver Auftragsmorde machen. Um Werbung für seinen neuen 3rd-Person-Shooter Hitman: Absolution zu machen, hatte Square Enix eine Facebook-App veröffentlicht, mit der man seine Freunde zum Ziel eines fiktiven Auftragsmordes machen konnte. Nach stark negativem Feedback hat Square Enix die Anwendung jetzt wieder entfernt.

In einer offiziellen Mitteilung erklärte der Publisher: »Kürzlich haben wir eine App rund um Hitman: Absolution veröffentlicht, die es euch erlaubt, eure Freunde zum Ziel eines fiktiven Auftragsmordes zu machen. Diese Auftragsmorde konnten nur von den Empfängern gesehen werden und konnten auch nur an Freunde verschickt werden.(…)

Mit dieser Anwendung waren wir weit ab vom Ziel und nach dem folgenden Feedback der Community waren wir uns sicher, dass es das Beste ist, die Anwendung einfach schnell und ganz zu entfernen. Das haben wir gemacht.(...)

Der entstandene Anstoß tut uns leid.«

Die Hitman-App postete ein Video auf der Pinnwand des ausgewählten Facebook-Nutzers. Ganz im Stil der Videos aus Hitman: Absolution bestand es aus entsprechenden Instruktionen für den Auftragsmord und aus Bildern des »Opfers«, die sich die Anwendung aus dem Facebook-Profil zusammengesucht hat. Der eigentliche Stein des Anstoßes dürfte es aber gewesen sein, dass der Absender aus einer Reihe lustiger bis vulgärer Gründe für den Auftragsmord wählen konnte. Die reichten von »Rote Haare« bis »kleine Brüste/kleiner Penis«, oder »Fremdgehen«.

Square Enix hatte bereits im Mai für Ärger gesorgt, als in einem Trailer zu Hitman Aboslution mordlustige Domina-Nonnen zu sehen waren.

Hitman: Absolution
enn wir einen bewusstlosen Gegner entsorgen, sollten wir uns nicht von seinen Kumpels erwischen lassen.
Diesen Artikel:   Kommentieren (44) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar König
König
#1 | 05. Dez 2012, 13:01
Das war genauso unnütz wie der "sexy Nonnen-Trailer" - und natürlich sind die Nonnen ingame so schlecht und unlogisch eingebaut, wie man das erwarten konnte.
rate (20)  |  rate (28)
Avatar 3941
3941
#2 | 05. Dez 2012, 13:01
tjo... das passiert dann wohl wenn man seine humorlosen freunde zum ziel macht ^^
rate (39)  |  rate (13)
Avatar Tigerchen85
Tigerchen85
#3 | 05. Dez 2012, 13:05
Wenigstens haben sie ihren Fail eingesehen, das schafft auch nicht jedes Unternehmen. Von daher, gerade noch so gerettet.
rate (34)  |  rate (6)
Avatar rroman
rroman
#4 | 05. Dez 2012, 13:06
Die sollten sich mal lieber drum kümmern, dass man in Verkleidung nicht so schnell entdeckt wird. Ist man in einem Kompletttarnung, wird man von 100 Meter aus entlarvt.NERVIG!!!
Das sollten die lieber in den Griff bekommen, bevor Sie solche Apps entwickeln !!

Ansonsten ist das Spiel TOP !!
rate (18)  |  rate (3)
Avatar Grishnare
Grishnare
#5 | 05. Dez 2012, 13:06
Naja, Anstoß finde ich jetzt nicht gerade, aber etwas blöd ist es schon.
rate (6)  |  rate (11)
Avatar Grishnare
Grishnare
#6 | 05. Dez 2012, 13:07
Zitat von rroman:
Die sollten sich mal lieber drum kümmern, dass man in Verkleidung nicht so schnell entdeckt wird. Ist man in einem Kompletttarnung, wird man von 100 Meter aus entlarvt.NERVIG!!!
Das sollten die lieber in den Griff bekommen, bevor Sie solche Apps entwickeln !!

Ansonsten ist das Spiel TOP !!


Ich würde hier jetzt mit einer sachlichen Lösung etc. kommen, aber egal: NUUUUUUUUUUUUP
rate (2)  |  rate (22)
Avatar balablubb
balablubb
#7 | 05. Dez 2012, 13:08
Die sollen erstmal das "Verkleidungs-Problem" des Spiels lösen.
Ich habe ja absolut nichts gegen knifflige Spiele, aber wenn man nach drei Sekunden "enttarnt" wird, obwohl noch nicht mal Alarm ausgelöst wurde und man sogar nen Hut trägt (= die markante Glatze verborgen), dann ist das einfach nur noch lächerlich!

Ich wünsche mir Blood Money zurück, denn im momentanen HM: Absolution ist - vor allem im schweren Modus - an vielen Stellen einfach nur "durchballern" möglich und wenn ich diese Art von Action will zocke ich lieber Black Ops 2 oder Konsorten...
rate (16)  |  rate (2)
Avatar RedRanger
RedRanger
#8 | 05. Dez 2012, 13:12
Wie kann man denn auf die Idee kommen, es wäre eine gute Werbung, seine Freunde "umbringen zu lassen".

Kommt dann so ne Nachricht wie "Hallo Peter, dein Freund Hans möchte dich umbringen lassen, weil du einen zu kleinen Penis hast"?

Wer würde da nicht sofort in den Laden rennen und sich Hitman kaufen wollen! oO
rate (18)  |  rate (4)
Avatar Gr1Ng0
Gr1Ng0
#9 | 05. Dez 2012, 13:13
wie jetzt ?! ..eine möglichkeit seine freunde als ziele zu verwenden ? *namentlich?* .... ich finde sowas cool :P ... is nur ein spiel..wer weiter denkt gibt jedem zynischen gameHAter recht :D *punkt*
rate (20)  |  rate (1)
Avatar Gr1Ng0
Gr1Ng0
#10 | 05. Dez 2012, 13:14
Zitat von RedRanger:
Wie kann man denn auf die Idee kommen, es wäre eine gute Werbung, seine Freunde "umbringen zu lassen".

Kommt dann so ne Nachricht wie "Hallo Peter, dein Freund Hans möchte dich umbringen lassen, weil du einen zu kleinen Penis hast"?

Wer würde da nicht sofort in den Laden rennen und sich Hitman kaufen wollen! oO


sollte uns wohl zu denken geben das du gerade ein beispiel mit zu kleinem penis angesprochen hast ....oder ? ;)
rate (8)  |  rate (10)
1 2 3 ... 5 weiter »

The Elder Scrolls V: Skyrim (PC, Standard-Edition)
10,80 €
zzgl. 3,00 € Versand
bei Amazon Marketplace Videogames
Risen 3 - Titan Lords
36,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
7,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
8,49 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei Amazon Marketplace Videogames 8,49 €
ab 5,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei amazon.de 8,90 €
ab 5,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei Saturn Online Shop 9,99 €
ab 4,99 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote

Details zu Hitman: Absolution

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: 3rd-Person-Shooter
Release D: 20. November 2012
Publisher: Square Enix
Entwickler: IO Interactive
Webseite: http://hitman.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 135 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 6 von 197 in: PC-Spiele | Action | 3rd-Person-Shooter
 
Lesertests: 6 Einträge
Spielesammlung: 222 User   hinzufügen
Wunschliste: 110 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Hitman 5 im Preisvergleich: 6 Angebote ab 8,49 €  Hitman 5 im Preisvergleich: 6 Angebote ab 8,49 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten