Just Cause 3 : Square Enix hat einen Wettbewerb für Vorbesteller des Open-World-Actionspiels Just Cause 3 ausgerufen, bei dem es eine Insel zu gewinnen gibt. Europäer dürfen aber nicht teilnehmen. Square Enix hat einen Wettbewerb für Vorbesteller des Open-World-Actionspiels Just Cause 3 ausgerufen, bei dem es eine Insel zu gewinnen gibt. Europäer dürfen aber nicht teilnehmen.

Zum Thema Just Cause 3 ab 9,94 € bei Amazon.de Just Cause 3 für 24,99 € bei GamesPlanet.com Vorbesteller des kommenden Open-World-Actionspiels Just Cause 3 können mit etwas Glück eine eigene Insel gewinnen. Leider hat die Sache einen für Europäer nicht minder gravierenden Haken: Der Wettbewerb gilt lediglich für Spieler aus Nordamerika und ausgewählten Ländern Südamerikas.

Aus Kanada, Chile, Mexiko und den USA stammende und über 18 Jahre alte Besitzer der Just Cause 3 Day 1 Edition dürfen nämlich ab dem 1. Dezember 2015 90 Tage lang an einem Wettstreit um die meisten Chaos Points teilnehmen. Die können im Spiel durch möglichst kreative und spektakuläre Zerstörungen der Spielumgebung gesammelt werden.

Wer dann am Ende des Wettbewerbs die meisten dieser Chaospunkte gesammelt hat, bekommt besagte Insel im Gegenwert von 50.000 US-Dollar überschrieben. Weitere Kosten wie Steuern und Gebühren, die bei der Inbesitznahme eines solchen Eilandes anfallen, hat der Gewinner zu tragen. Alternativ ist aber auch eine Barauszahlung möglich.

Um welche Insel es sich konkret handelt, wird erst nach dem Wettbewerb bekannt gegeben. Zudem wird nicht garantiert, dass das Stück Land bewohnbar oder ohne Boot erreichbar ist.

Weitere Details zum Win-An-Island-Wettbewerb finden sich auf der offiziellen Event-Webseite.

Just Cause 3
Auf Medici macht Rico »Krachbumm« Rodriguez mal wieder das, was er am besten kann: Zeug in die Luft jagen!