Kingdom Come: Deliverance : In der E3-Version von Kingdom Come: Deliverance wird es das neue Dorf Merhojed zu sehen geben. In der E3-Version von Kingdom Come: Deliverance wird es das neue Dorf Merhojed zu sehen geben.

Schon bald wird es eine neue Version des Rollenspiels Kingdom Come: Deliverance zu sehen geben - und zwar bei der diesjährigen E3 in Los Angeles.

Dies hat der zuständige Entwickler Warhorse Studios jetzt auf der offiziellen Kickstarter-Seite des Spiels bekannt gegeben. Demnach handelt es sich um die bereits bekannte Tech-Alpha von Kingdom Come: Deliverance, die jedoch im Rahmen eines Updates mit einigen Neuerungen ergänzt wird. So wird in der E3-Version des Rollenspiels unter anderem der Kampf mit Langschwertern zu sehen sein - inklusive Paraden und Kombo-Attacken.

Mehr: Die Entwickler plaudern im Interview über Kingdom Come: Deliverance

Des Weiteren bauen die Entwickler eine neues Dorf namens Merhojed mitsamt der umliegenden Landschaft ein, um das zu erkundende Areal zu erweitern. Außerdem wird es in der neuen Version der Tech-Alpha möglich sein, auf einem Pferd zu reiten. Ebenfalls interessant: Bei der E3 wird Warhorse Studios erstmals einen Vorgeschmack auf die deutschen Bildschirmtexte geben, die zusätzlich zur englischen Sprachausgabe eingeblendet werden. Auch ein paar neue Quests sollen es noch in das Update schaffen, ohne dass diesbezüglich aber konkrete Details bekannt sind.

In unserer Online-Galerie auf GameStar.de finden Sie ab sofort neue Screenshots von Kingdom Come: Deliverance, die Ihnen das neue Dorf Merhojed etwas genauer vorstellen.

Kingdom Come: Deliverance
Und das ist der gute Mann. Er wird den Prolog leider nicht überleben. Kingdom Come: Deliverance erzählt eine Rache-Story.