Kingdoms of Amalur: Reckoning : Monster und Gebiete in Kingdoms of Amalur: Reckoning haben eine »Levelspanne«. Monster und Gebiete in Kingdoms of Amalur: Reckoning haben eine »Levelspanne«. Bei einigen Rollenspielen legen die Entwickler von Beginn des Abenteuers an fest, welches Level beziehungsweise welchen Schwierigkeitsgrad bestimmte Monster und Regionen haben. Dies führt jedoch mitunter dazu, dass die Spieler plötzlich in Gebiete kommen, die entweder weit unter oder weit über dem Level ihres Charakters liegen. Dieses Problem wollen die Entwickler des Rollenspiels Kingdoms of Amalur: Reckoning zumindest möglichst klein halten.

Wie der Designer Will Miller von 38 Studios in einem Interview mit dem Magazin The Average Gamer erklärte, werde jedes Gebiet in Kingdoms of Amalur: Reckoning mit einer gewissen Levelspanne ausgestattet sein. Dies macht Miller an einem Beispiel fest:

»Wenn du einen Charakter der Stufe 20 hast und du mit ihm in ein >Level 5 bis 10<-Areal gehst, stellt das Spiel dieses Gebiet auf Level 10. Wenn du noch zu klein für dieses Gebiet bist, wählt das Spiel den niedrigeren Wert. Wenn du also zu denjenigen Spielern gehörst, die schnell voranpreschen, um an tolle Ausrüstung zu kommen, die weiter von dem entfernt ist, wo du eigentlich sein solltest, kommst du sehr schnell in Gebiete, die weit über dem Level deines Charakters liegen.«

Ob und in welcher Weise sich diese Maßnahme im Spielgeschehen auswirkt, wissen wir spätestens ab dem 9. Februar 2012. An diesem Tag kommt Kingdoms of Amalur: Reckoning auf den Markt.

Kingdoms of Amalur: Reckoning
Reckonings größte Stärke: Die rasanten Gefechte fordern Taktik und Reflexe.