League of Legends : Patch 6.5 für League of Legends macht es für Anfänger leichter Level 30 zu erreichen. Patch 6.5 für League of Legends macht es für Anfänger leichter Level 30 zu erreichen.

Riot Games hat die offiziellen Patchnotes für das nächste Update von League of Legends veröffentlicht. Unter anderem gibt es Änderungen am Fortschrittssystem und Clubs.

In Zukunft wird man nur noch halb so viel Zeit wie bisher brauchen, um das Account-Level auf Stufe 30 zu bringen. Das Level ist eine wichtige Stufe, weil man ab dann alle Features wie Runen und das Mastery-System benutzen kann. Außerdem darf man erst ab Level 30 Gewertete Matches bestreiten.

Außerdem gibt es neue Soundeffekte bei der Championauswahl. Wenn man an der Reihe ist den eigenen Helden auszusuchen, oder einen anderen Helden zu bannen bekommt man in Zukunft einen neuen Ton zu hören. Weiter gibt es jetzt einen Benachrichtigungsklang für Handelsanfragen und wenn ein Held, den man spielen will, gesniped wurde. Das bedeutet er wurde von einem anderem Spieler ausgesucht oder gebannt.

Natürlich sind auch wieder Balancingänderungen Teil des Updates. Pantheons Heartseeker Strike macht jetzt weniger Schaden und Shadow Assault von Talon verbraucht mehr Mana und hat einen höheren Cooldown. Kog'Maw hingegen greift in Zukunft schneller an und Caustic Spittle wird weniger Mana verbrauchen.

Die Clubs wurden schon im November des letzten Jahres angekündigt. Jetzt sind sie da und geben den Spielern mehr Möglichkeiten sich zu organisieren. Clubs findet man in Zukunft an der selben Stelle, wo bisher der Button für den Chatraum war.

Mehr zum Thema: League of Legends in Japan nicht für alle

League of Legends