Amazon Game Studios : Amazon steigt jetzt auch direkt in die Spiele-Branche ein mit dem eigenem Entwickler-Studio »Amazon Game Studios«. Amazon steigt jetzt auch direkt in die Spiele-Branche ein mit dem eigenem Entwickler-Studio »Amazon Game Studios«. Der Online-Versandriese-Amazon wird in Zukunft auch selbst Spiele entwickeln. Dies machte Amazon mit der Enthüllung der eigenen »Amazon Game Studios« bekannt. Das erste Spiel des Amazon-Studios ist auch schon fertig und heißt Living Classics , ein Rätsel-Spiel auf Facebook, das sich bei Szenen der Literatur-Klassiker bedient.

Laut der Internetseite des Entwicklers besteht die Zielgruppe des neuen Amazon-Unternehmens sowohl aus Amazon-Kunden, die bereits Social Games und Free2Play-Spiele gespielt haben, als auch aus anderen Gamern.

So heißt es auf der Website: »Dank Amazons Know How sind wir der Meinung eine großartige, leicht zugängliche Spiele-Erfahrung abliefern zu können, die Spieler und Bestandskunden jederzeit gerne erleben.«

Das erste Spiel des Studios ist Living Classics, dass mit bunten illustrierten Orten und Charakteren aus Klassikern wie Der Zauberer von Oz und Alice im Wunderland gespickt ist. Spielaufgabe ist es, in an verschiedenen Orten nach versteckten Gegenständen zu suchen. Typisch Facebook-Spiel kann man seinen Freunden mit einer Palette teilbarer Power-Ups unter die Arme greifen. Wer sich das Märchenspiel einmal ansehen möchte, kann dies hier tun.

Living Classics Artworks