Mafia 2 gratis : Nzone Mafia 2 Frankreich Nzone Mafia 2 Frankreich Seit kurzem schenkt Nvidia in Europa und den USA allen Käufern einer Geforce GTX 465 (200 Euro), Geforce GTX 470 (250 Euro) oder Geforce GTX 480 (450 Euro) die Vollversion von Mafia 2. Im Gegensatz zur Geforce GTX 460 (170 Euro mit 768 MByte, 200 Euro mit 1.024 MByte), die momentan weggeht wie geschnitten Brot, finden die teureren und lauteren Modelle derzeit kaum Abnehmer. Die Geforce GTX 465 ist nicht schneller als die 1.024-MByte-Version der GTX 460, und die GTX 470 kann sich nur wenig von übertakteten GTX-460-Karten absetzen. Wie bei der Geforce GTX 480 liegen Stromaufnahme und Lautstärke hier jenseits von Gut und Böse.

Kein Wunder also, dass Nvidia die GTX 460 von diesem Angebot ausnimmt. Darüber hinaus bleibt abzuwarten, ob das Angebot noch nach Deutschland kommt. Bisher gilt hierzulande noch immer das bescheidene Angebot über eine zeitlich begrenzte Starcraft-2-Testversion beim Kauf einer Geforce GTX 460. Möglicherweise will sich Nvidia schlicht den Aufwand der Alterskontrolle sparen - das Spiel hat von der USK keine Jugendfreigabe bekommen, kann also nur an Volljährige abgegeben werden.

» Technik-Check Mafia 2: Systemanforderungen und PhysX-Effekte
» Grafikvergleich: PC gegen Xbox 360 gegen Playstation 3
» Boxenstopp: Mafia 2 Collector's Edition ausgepackt

Mafia 2 - PhysX-Effekte
Bei Explosionen fliegen nicht nur unzählige Trümmer, PhysX sorgt auch für die Berechnung einer Druckwelle.