Mafia 3 : Die Spielwelt von Mafia 3 soll durch dynamische Ereignsse lebendiger wirken. Die Spielwelt von Mafia 3 soll durch dynamische Ereignsse lebendiger wirken.

Zum Thema Mafia 3 ab 20 € bei Amazon.de Mafia III für 39,99 € bei GamesPlanet.com Haden Blackman, der Creative Director von Mafia 3, hat mit der Website Examiner über ein besonderes System in der Spielwelt gesprochen. Das sogenannte »World Interaction System« soll dafür sorgen, dass sich der Schauplatz New Orleans besonders lebendig anfühlt.

Das soll über dynamische Ereignisse funktionieren, die zufällig irgendwo in der Stadt auftreten. Der Entwickler legt dabei lediglich die Rahmenbedingungen wie das passende Wetter oder die für das Zufallsereignis benötigte Umgebung fest.

»Wir haben viel in das System investiert, das wir unser World Interaction System nennen. Es ist ein dynamisches System und sie alle arbeiten mit diesem System. Polizisten, die ein gemischtrassiges Paar belästigen, das hätte überall in der Welt mit wenigen Ausnahmen passieren können. Wir können entscheiden in welchen Distrikten das passieren kann, zu welcher Tageszeit und unter welchen Wetterbedingungen, dann kann es zufällig eintreten.«

Das System soll sogar die Spielfigur selbst miteinschließen. So soll es passieren können, dass eine Frau, die mit dem farbigen Hauptcharakter Lincoln flirtet, auch Opfer solcher Anfeindungen wird. Blackman zufolge soll das System über solche Dinge auch das Gameplay beeinflussen können und nicht nur für eine dynamische Spielwelt sorgen.

Passend dazu: Hangar 13 will weg von den Mafia-Klischees

Das Gameplay soll stark von den Gegenden abhängen, in denen Lincoln sich bewegt. Ist ein Stadtteil gegen ihn, ist ein vorsichtiges Vorgehen ratsam. Ereignisse wie Proteste oder Trauerzüge sollen außerdem das eine oder andere Mal Fluchtwege blockieren können.

Wer Missionen schnell und effektiv abschließen will, sollte also auch seine Umgebung im Blick haben.

»Einer der großen Trauerzüge in New Orleans, die oft mitten auf der Straße stattfinden, kann problematisch sein. Wir versuchen diese Dinge ins Spiel einzubauen, um dir das Gefühl zu geben, du bist in New Orleans und du weißt nicht, was hinter der nächsten Ecke auf dich wartet.«

Ob sich das Spiel dadurch wirklich lebendiger anfühlt, wird sich wohl erst 2016 sagen lassen, wenn Mafia 3 für PC, PS4 und Xbox One auf den Markt kommt.

Bild 1 von 70
« zurück | weiter »
Mafia 3
Lincoln klaut einen Haufen flotter 60er-Karossen. Der Fuhrpark fällt aber kleiner aus als in GTA.