Mass Effect 2 : Mass Effect 2 - Screenshots (E3 2009) Mass Effect 2 - Screenshots (E3 2009) Mass Effect 2 soll sich nach einmaligem Durchspielen mit dem gleichen Charakter nicht noch einmal von vorne beginnen lassen. Dies bestätigt der Mass Effect 2-Lead Designer Preston Watamaniuk im offiziellen Bioware-Forum. Konnte man im Vorgänger Mass Effect noch mit der erfahrenen Hauptfigur einen zweiten Anlauf unternehmen, möchte der Entwickler keine übermächtigen Shepards am Anfang von Mass Effect 3 sehen.

»Wir haben hart daran gearbeitet das Fähigkeiten-System so zu entwerfen, dass es einen reibungslosen Übergang zwischen Mass Effect 2 und 3 ermöglicht. Charaktere mit doppelter Erfahrung machen das beinahe unmöglich.« erklärt Watamaniuk. Die Spieler haben außerdem die Möglichkeit in der Fortsetzung des Action-Rollenspiels den Archetyp Ihres Shepards zu verändern, ein doppeltes Durchspielen würde das zunichte machen. Komisch: Auch in Mass Effect 1 konnte der Spieler seine Klasse durch bestimme Quests modifizieren.

Ein weiterer Grund für die Entscheidung sind Download-Inhalte. Bioware könne besser passende Extras nach der Veröffentlichung des Spiels anbieten, wenn alle Spieler den selben Erfahrungslevel haben. Wie viel das sein wird ist noch unklar, für Mass Effect 1 erschien bisher nur die Bonus-Mission »Kollisionskurs«. Ein zweites Extra-Paket soll Gerüchten zufolge demnächst erscheinen.

Mass Effect 2 : Der Wahnsinn-Schwierigkeitsgrad soll ungeheuer fordernd aber nicht unfair sein. Der Wahnsinn-Schwierigkeitsgrad soll ungeheuer fordernd aber nicht unfair sein. Das hat zur Konsequenz, dass der Wahnsinn-Schwierigkeitsgrad in Mass Effect 2 vermutlich nicht erst freigespielt werden muss. In Mass Effect war diese Stufe so schwer, dass man sie nur mit einem durch zwei komplette Abenteuer gestärkten Shepard bestehen konnte. Für Mass Effect 2 möchten die Designer von Bioware deshalb einen anderen Ansatz versuchen.

Laut der Lead System Designerin Christina Norman soll man »auf Wahnsinn nicht durch eine Rakete sterben weil man nur einen Treffer aushält. Man soll sterben weil man sich einer tödlichen Übermacht entgegenstellt. Man spielt zwar sehr gut, aber nicht gut genug und bei einem weiteren Versuch schafft man es dann doch weil man noch besser gespielt hat.«

Trotzdem hat man sich bei Bioware noch nicht endgültig entschieden, ob »Wahnsinn« von Beginn an zur Verfügung steht. Nichts desto trotz wird der Modus aber so angelegt sein, dass man keinen bereits sehr erfahrenen Helden dafür braucht.

Mass Effect 2