Mass Effect 2: Lair of the Shadowbroker : Liara sinnt auf Rache am Shadowbroker. Liara sinnt auf Rache am Shadowbroker. Mass Effect 2-DLC und kein Ende: Zur Comic Con hat der Entwickler Bioware mit Lair of the Shadowbroker ein neues Abenteuer für Commander Shepard und Crew angekündigt. Begleitet wird Shepard darin von einer alten Bekannten: Liara T'Soni, Besatzungsmitglied aus Mass Effect 1.

Wie der Titel »Lair of the Shadowbroker« bereits andeutet, dreht sich die neue Mission um die Suche nach dem mysteriösen Shadowbroker. Dieser Informationshändler verkauft Geheimnisse an jeden, der bereit ist einen angemessenen Preis dafür zu bezahlen. Gleichzeitig sorgt der Shadowbroker dafür, selbst Geheimnisse über den Käufer ans Licht zu bringen und ihn damit zu weiteren Geschäften zu erpressen. Der Shadowbroker – unklar ist bislang, ob es sich dabei nur um eine Person oder eine ganze Organisation handelt – bleibt so im Geschäft.

Spoiler:
Liara T’Soni war schon in den Mass Effect: Redemption Comics mit dem Shadowbroker aneinander geraten. Darin hatte er versucht die Leiche von Shepard an die Collectors zu verkaufen. Liara konnte den Körper zwar bergen, musste aber ihren Verbündeten Feron zurücklassen. Das dürfte auch ihre Motivation in Mass Effect 2 erklären, sich nicht Shepards Kampf gegen die Collectors anzuschließen, sondern den Shadowbroker aufzuspüren.
/Spoiler

Bislang gibt es noch keinen Termin oder Preis für Lair of the Shadowbroker. Die ersten Screenshots zeigen aber bereits Liara und Shepard im Einsatz. Ein Mitglied der stets dreiköpfigen Gruppe wird Liara aber vermutlich nicht, auf einem der Bilder sind Shepard, Tali und Garrus zusammen mit ihr zu sehen.

Mass Effect 2: Versteck des Shadow Broker
Wir treffen Liara auf Illium wieder und überbringen ihr die Hinweise von Cerberus.