Laut Entwickler Bioware bekommen alle Vorbesteller (auch rückwirkend) von Mass Effect 3 zum Release des Sci-Fi-Rollenspiels Anfang März 2012 die M55 Argus Assault Rifle als exklusive Bonuswaffe. Wer die PC-Version von Mass Effect 3 zudem bei EAs Onlineplattform Origin als Download-Version vorbestellt, erhält zudem die AT-12 Raider Shotgun - allerdings fehlen bislang Angaben zu dem Angebot auf der deutschen Origin-Seite.

Nur für Großbritanien, Kanada und die USA sind zudem diese Vorbesteller-Boni bislang bestätigt, die es beim Spielehändler GameStop gibt: Das N7 Warfare Gear mit dem N7 Valkyrie Assault Rifle und der N7 Defender Armor, die den Spieler mehr Munition tragen lässt und den Waffenschaden erhöht.

Neben diesen Vorbesteller-Boni erscheint Mass Effect 3 zudem in einer limitierten Collector's Edition, die folgende Inhalt liefert:

  • Spiel Mass Effect 3

  • SteelBook-Verpackung

  • N7-Arsenal Pack bestehend aus Sniper Rifle, Schrotflinte,

  • Pistole, SMG

  • Squad-Mate Alternate Appearance Pack

  • Normandy “Robotic Dog”-Begleiter

  • Commander Shepard Casual Outfit (N7-Hoodie)

  • Exklusiver Lithograph (Größe ca. 10 x 15 cm)

  • Soundtrack mit exklusiven Musikstücken

  • Zugang zu einer Zusatzmission und -charakter

  • Xbox Live Normandy-Avatar (enthalten in Xbox 360 Version)

  • Exklusive Forum-/Social-Avatare sowie Abzeichen und Perks

  • Exklusiver N7-Aufnäher (Patch)

  • 70-seitiges, gebundenes Art-Book mit exklusiven Einblicken

  • Limitiertes Mass Effect Dark Horse Comic mit einzigartigem Cover Art

Promotion: Die limitierte Collector's Edition von Mass Effect 3 bei Amazon vorbestellen

Mass Effect 3
Im eindrucksvollen Auftakt kämpfen wir uns auf der Erde durch die Invasion der Reaper.