Mass Effect 3: Omega : In Mass Effect 3 sitzt Aria auf der Citadel fest. In Mass Effect 3 sitzt Aria auf der Citadel fest. Nach dem Grund des Meeres in Leviathan geht es in Mass Effect 3für Commander Shepard und die Crew zurück auf die übelste Raumstation des Universums: Omega. Das geht aus den aktuellen DLC-Plänen des Entwicklers BioWare hervor. So soll es schon im Herbst ein Wiedersehen mit Gangster-Königin Aria T'Loak (gesprochen von Carrie-Anne Moss) geben.

Unklar ist, welche Geschichte es diesmal auf Omega zu erleben gibt. Im Mass Effect-Comic »Invasion« kämpft Aria etwa zunächst gemeinsam mit Cerberus gegen eine Reaper-Invasion, nur um die neuen Verbündeten kurze später ebenfalls gewaltsam an der Besetzung der Raumstation hindern zu müssen. Muss Shepard ihr also - wie in ME3-Dialogen bereits angedeutet - bei der Befreiung der Basis helfen?

Bereits in Mass Effect 2war Omega ein wichtiger Handlungsschauplatz. So trifft Shepard dort erstmals auf Charaktere wie Mordin Solus und nimmt dort alte Freunden wie Garrus Vakarian mit.

Mass Effect 3
Im eindrucksvollen Auftakt kämpfen wir uns auf der Erde durch die Invasion der Reaper.