Mit dem lapidaren Begleit-Tweet »He’s coming« (dt.: »Er kommt«) hat der Publisher Rockstar Games zwei neue Bilder zu Max Payne 3veröffentlicht und damit die monatelange Funkstille zum Third-Person-Shooter gebrochen.

Bild 1 von 219
« zurück | weiter »
Max Payne 3
Während der Bullet Time können wir fliegende Kugeln sehen.

Überraschend: Eines der Bilder zeigt nicht den neuen kahlköpfigen Max, sondern einen stark an das Aussehen von Max Payne 2: The Fall of Max Payneerinnernden Helden. Payne trägt auf dem Bild nicht nur seine volle Haarpracht sondern genau wie im MP2-Kapitel »The Million Dollar Question« auch ein Headset. Damals war Payne gemeinsam mit seiner Partnerin Mona Sax in ein Gebäude in New York eingedrungen. Trotz heftiger Schusswechsel mit den Cleaner-Auftragskillern wurde Payne seinerzeit aber nicht so schwer am Arm verletzt, wie das neue Bild zeigt. Ob der Screenshot also aus einer Rückblende stammt, ist unklar.

Das zweite Bild gleicht eher dem bereits auf früheren Screenshots sichtbaren Stil von Max Payne 3. Statt Lederjacke trägt Payne – sichtlich abgehalftert – Hawai-Hemd zur Doppel-Pistole.

Sobald es mehr Informationen zu Max Payne 3 gibt, lesen Sie das natürlich auf GameStar.de.