Max Payne 3 : Im Score-Attack-Mode schießt man um den Highscore. Im Score-Attack-Mode schießt man um den Highscore. Mit Max Payne 3bringt Rockstar Games den lang ersehnten Nachfolger der Action-Reihe heraus. Spieler, die nach dem ersten Durchlauf noch nicht genug haben, verspricht der Entwickler Langzeitmotivation durch den Arcade-Modus. Dieser soll während der Einzelspieler-Kampagne freigeschaltet werden.

Der Arcade-Modus bietet zwei unterschiedliche Varianten. Im Score-Attack-Mode geht es darum, möglichst viele Punkte zu erreichen. Diese addieren sich aus verschiedenen Treffern zusammen: Ein Körpertreffer bringt zehn Punkte, ein Headshot 100, ein zerstörtes Fahrzeug 250 Punkte und so weiter. Zudem gibt es verschiedene Multiplikatoren, die den Score verbessern (drei Kills hintereinander, sechs Kills usw.). Bereits während des Spiels wird in der linken, oberen Ecke der Highscore der Freunde eingeblendet, so dass man sich mit ihnen direkt vergleichen kann.

Bild 1 von 219
« zurück | weiter »
Max Payne 3
Während der Bullet Time können wir fliegende Kugeln sehen.

Der zweite Modus ist bereits aus den Vorgängern bekannt. In NY-Minute geht es darum, möglichst schnell durch einen Level zu kommen. Beim Start hat man eine Minute Zeit. Jeder ausgeschaltete Gegner bringt eine Gutschrift von fünf, bzw. sechs Sekunden bei einem Kopftreffer. Erreicht die Uhr Null, ist das Spiel vorbei. Dieser Modus wird erst freigeschaltet, wenn man das komplette Spiel einmal beendet hat.

In beiden Arcade-Modi lassen sich zudem Avatare für den Multiplayer-Modus frei schalten.Dort können sich die Spieler zudem in sogenannten Crews organisieren. Diese Gruppen bieten den Spielern nicht nur die Möglichkeit, schneller mit Freunden ein Mehrspieler-Gefecht zu starten sondern zusätzliche Erfahrungs-Boni.

Denn auch gegenseitige Hilfe, wie eine Rettung kurz bevor ein Crew-Mitglied stirbt, wird mit extra Punkten belohnt. Die Crews können sowohl im kleinen Freundeskreis gehalten werden, als auch, ähnlich wie Gilden in Online-Rollenspielen, aus mehreren 100 Mitgliedern bestehen. Jede Crew darf zudem ihr eigenes Logo entwerfen, welches dem Gegner angezeigt wird, sobald man ihn ausgeschaltet hat.

Max Payne 3 - Bilder aus dem Multiplayer-Modus

Max Payne 3 wird am am 18. Mai 2012 für Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen. PC-Spieler müssen sich noch bis zum 1. Juni 2012 gedulden.