Metal Gear Solid 5 : Modder zeigen, wie in Metal Gear Solid 5 der Framelock aufgehoben wird und Big Boss in Quiets Outfit schleichen darf. Modder zeigen, wie in Metal Gear Solid 5 der Framelock aufgehoben wird und Big Boss in Quiets Outfit schleichen darf.

Zum Thema Metal Gear Solid 5 ab 19,99 € bei Amazon.de Metal Gear Solid V: The Phantom Pain für 23,99 € bei GamesPlanet.com Seit dem 1. September ist Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain für den PC erhältlich und wir natürlich schon fleißig von Spielern individuell angepasst. Ein User im NeoGaf-Forum zeigt beispielsweise, wie sich der Framelock für das Schleichabenteuer aufheben lässt. Alle, die Big Boss zu öde finden, können nun dank einer Mod außerdem als Quiet spielen.

Oft lautet das Thema 30 oder 60 fps, auf dem PC ist mit der richtigen Hardware aber natürlich deutlich mehr möglich. Umso ärgerlicher, wenn das Spiel das unterbindet. Ein solcher Framelock wie im Fall von Metal Gear Solid 5 lässt sich aber natürlich aufheben. Eine Anleitung in drei einfachen Schritten dazu findet sich im NeoGaf-Forum. Für mehr Frames muss dem User zufolge lediglich in der Grafik-Konfiguration manuell die Framrate-Kontrolle angepasst und der Begriff »Auto« in einem Texteditor zu »Variable« geändert werden.

Danach sollte die Begrenzung auf 60 Frames aufgehoben sein. Allerdings warnt der User Alo81 davor, dass die Einstellung rückgängig gemacht wird, sobald man etwas im Grafikmenü im Spiel ändert.

Auch interessant: Probleme mit den Online-Servern bei MGS 5

Noch mehr fürs Auge soll es mit dem knappen Kostüm der Scharfschützin Quiet geben. Vertauscht man mithilfe der Quiet-Mod die Skins, kann man nämlich unabhängig von den Missionen in den Genuss des Anblicks kommen. Wer keine Lust mehr hat, beim Schleichen nur auf den Rücken von Big Boss zu starren, kann sich also über Abwechslung freuen und mithilfe der vertauschten Skins den weiblichen Charakter steuern. Allerdings bleiben Stimme und Animationen die von Big Boss, was für die eine oder andere amüsante Szene sorgen dürfte.

Die »PlayasQuiet«-Mod ist allerdings nicht offiziell, weshalb man vorher auf jeden Fall die eigenen Spieldaten sichern sollte. Der Modder hat außerdem eine Anleitung veröffentlicht, der man bei der Installation Folge leisten sollte.

Metal Gear Solid 5 – 4K-Screenshots der PC-Version