Metal Gear Survive : Das neue Metal Gear heißt Metal Gear Survive und ist ein Koop-Titel für bis zu vier Spieler. Das neue Metal Gear heißt Metal Gear Survive und ist ein Koop-Titel für bis zu vier Spieler.

Überraschend hat Konami auf der Gamescom 2016 (via IGN) ein neues Metal Gear angekündigt. Der erste Teil ohne den Serienschöpfer Hideo Kojima soll 2017 für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht werden und eine Stealth-Koop-Erfahrung für bis zu vier Spieler bieten.

Survive setzt nach den Ereignissen von Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes (und damit vor The Phantom Pain) ein und begleitet einige Überlebende der von Big Boss gegründeten Organisation Militaires Sans Frontières. Die wurden während des großen Finales offenbar durch Wurmlöcher in eine andere Dimension gesaugt und sehen sich dort nun mit feindlichen Kristall-Zombies konfrontiert - und vielleicht einem Metal Gear? Die Herkunft der an die Clicker aus The Last of Us erinnernden Wesen ist unklar, Konami bezeichnet sie aber als »biologische Bedrohung«, die sich nur gemeinsam bezwingen lässt.

Laut Tomotada Tashiro, Präsident von Konami Europe, soll das Metal-Gear-Gefühl aber trotzdem erhalten bleiben:

Metal Gear Survive interpretiert die berühmten Stealth-Elemente der Serie neu. Aber in einem Koop-Setting, das für eine faszinierende Multiplayer-Erfahrung sorgt.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain im Test

Wiedersehen mit Big Boss?

Schleichen soll also wohl auch weiterhin groß geschrieben werden. Ob aus dem ehemaligen Kojima-Productions-Team jemand am Spiel beteiligt ist, ist nicht bekannt. Auch ob bekannte Charaktere zurückkehren, ist noch unklar - auch wenn Big Boss und Kaz am Anfang des Trailers zu sehen sind.

Neben dem Schleichen soll, wie der Name schon vermuten lässt, auch Survival eine wichtige Rolle spielen: Spieler können neue Waffen wie einen Bogen ausprobieren, nach Ressourcen suchen und einen Weg zurück nach Hause finden, wie der Trailer vermuten lässt. Dort werden auch die Überreste der zerstörten Mother Base gezeigt, die ebenfalls in der fremden Dimension gelandet sind.

Auch Metal Gear Survive setzt auf die Fox Engine von Metal Gear Solid 5. Weitere Infos zum Spiel soll es nach der Gamescom geben, den ersten Trailer kann man sich aber bereits jetzt ansehen. Alle Infos und unseren Livestream zur Gamescom 2016 findet sich auf unserer Übersichtsseite.