Microsoft Flight : Ende Februar geht es in die virtuellen Lüfte über Hawaii mit der Free2Play-Simulation Microsoft Flight. Ende Februar geht es in die virtuellen Lüfte über Hawaii mit der Free2Play-Simulation Microsoft Flight. Nach langer Pause geht es Ende Februar 2012 wieder mit einer Flugsimulation aus dem Hause Microsoft in die Lüfte. Am 29.2. erscheint Microsoft Flightzum kostenlosen Download. Mit dabei als überfliegbare Region ist Big Island, die größte Insel der Hawaii-Inselkette. Wer auch die übrigen Inseln besuchen möchte, muss das Hawaiian Adventure Pack für 1600 Microsoft Punkte kaufen und bekommt dann auch gleich ein weiteres Flugzeug, die Vans RV-6A, ein Zweisitzer. Zudem liefert der DLC 20 neue Missionen und zusätzliche Herausforderungen.

Genau wie das Hawaiian Adventure Pack wird es auch zwei weitere Flugzeuge zum kostenpflichtigen Download von Start weg geben. Da wäre die Maule M-7-260C die mit stolzen 1200 Microsoft Punkten zu Buche schlägt, was in Euro umgerechnet rund 15 Euro entspricht. Etwas preiswerter kommen Käufer der P-51 Mustang davon. Den Klassiker aus dem 2. Weltkrieg und dem Koreakrieg gibt es für 640 MS.

Ob die Zusatzflugzeuge ihr Geld wert sind, können wir noch nicht einschätzen. Ein neuer Trailer zu Microsoft Flight zeigt allerdings, dass durchaus viel Aufwand in die Umsetzung der Maschinen ins Spiel geflossen ist.